Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Updates von Microsoft und Adobe schließen 26 Sicherheitslücken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gefährliche Internet-Lecks  

Update-Pakete von Microsoft und Adobe schließen 26 Sicherheitslücken

14.05.2014, 15:08 Uhr | jhof

Updates von Microsoft und Adobe schließen 26 Sicherheitslücken. Patchday: Microsoft und Adobe stopfen Sicherheitslücken in Windows, Mac, Office und Co. (Quelle: t-online.de)

Patchday: Microsoft und Adobe stopfen Sicherheitslücken in Windows, Mac, Office und Co. (Quelle: t-online.de)

Microsoft und Adobe haben frische Update-Pakete für Rechner mit Windows und Mac geschnürt. Mit Internet Explorer und Flash Player stehen erneut wichtige Webanwendungen im Zentrum, aber auch Office und Adobe Reader haben Absicherungen zum Schutz gegen Cyberkriminelle und Viren erhalten. Die Software-Hersteller raten allen Computernutzern, die Updates sofort zu installieren.

Die Software-Giganten Adobe und Microsoft haben insgesamt 26 Einfallstore geschlossen, über die Internet-Kriminelle einen Rechner kontrollieren und private Daten wie Konten- und Kreditkartennummern ausspähen können.

Sicherheitslücken im Internet Explorer

Das erste Update, Bulletin MS14-029, stopft zwei Lecks im Internet Explorer, über die Online-Kriminelle einen PC mit Schadsoftware wie Trojaner infizieren und kontrollieren können. Microsoft stellt den schützenden Patch über die Update-Funktion von Vista, Windows 7 und Windows 8/8.1 zur Verfügung. Der Patch ersetzt den außerplanmäßigen Sicherheitsflicken von vor zwei Wochen.

Adobe härtet zudem den Flash Player gegen mögliche Hackerangriffe aus dem Web ab. Für das neue Update hat Adobe die Priorität 1 für Windows und Mac OS X vergeben. Das ist die höchste Stufe, weshalb Internetnutzer nicht warten sollten, bis sich der Flash Player eigenständig auf Version 13.0.0.214 abgesichert hat, sondern das Update sofort per Hand starten und einspielen.

Microsoft dichtet Windows ab

Wer einen Browser wie Google Chrome oder neuere Versionen des Internet Explorers (Versionen 10 und 11) unter Windows 8 beziehungsweise 8.1 benutzt, erhält die abgesicherte Version über die dortige Softwareaktualisierung.

Mit den Patch-Paketen MS14-025, MS14-026 und MS14-027 dichtet Microsoft zudem neu entdeckte Schwachstellen im Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor, der Windows-Benutzeroberfläche sowie im .NET Framework ab, über die Angreifer die Kontrolle des Betriebssystems übernehmen können.

Update-Pakete für Microsoft Office

Weitere Einfallswege in Computersysteme unterbinden die Microsoft-Updates MS14-023 und MS14-024 für die Büro-Suite Office. Nur Mac-Rechner mit Microsoft Office 2011 sind nicht betroffen, meldet der Konzern.

Beide Update-Sammlungen verhindern, dass Unbefugte Sicherheitsfunktionen umgehen können. Um eine Schadsoftware über Office-Dokumente einschleusen zu können, müssen Angreifer jedoch auf ein weiteres Sicherheitsloch zurückgreifen, weshalb Microsoft die Office-Flicken nur als "hoch" einstuft.

Den Computer absichern

In der Regel lädt das Betriebssystem die neuen Updates automatisch herunter, anschließend müssen Sie den Computer neu starten. Sie können die Update-Funktion von Windows aber auch händisch anstoßen und fehlende Sicherheits-Patches herunterladen und installieren. Alle Updates sind auch auf der Internetseite von Microsoft näher beschrieben und liegen dort zum Download bereit.

Zum monatlichen Patchday veröffentlichte Adobe außerdem neue Updates, die elf kritische Sicherheitslücken in den PDF-Programmen Adobe Reader 11 und 10 sowie Acrobat X und XI beheben. Es ist dringend zu empfehlen, die Updates zu installieren, sofern diese Programme bei Ihnen laufen.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017