Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Viren und Trojaner: Messungen nach Bundesländern: Bayern liegt vorne

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutschland-Ranking  

Bayrische Internet-Nutzer haben am häufigsten einen Virus

05.08.2014, 11:32 Uhr | t-online.de, ots

Viren und Trojaner: Messungen nach Bundesländern: Bayern liegt vorne. Die Kaspersky-Heatmap zeigt die Cyberbedrohungslage nach Bundesländern. (Quelle: obs/Kaspersky Labs GmbH)

Die Kaspersky-Heatmap zeigt die Cyberbedrohungslage nach Bundesländern. (Quelle: obs/Kaspersky Labs GmbH)

Internet-Nutzer in Bayern sind deutschlandweit dem höchsten Risiko ausgesetzt, sich beim Surfen oder Mailen mit Schadsoftware zu infizieren. Laut dem Sicherheitsunternehmen Kaspersky finden im Südosten der Republik die meisten Cyberattacken statt. An zweiter und dritter Stelle folgen Sachsen und Baden-Württemberg. Am sichersten sind Anwender in Brandenburg.

Zwischen April und Juni 2014 hat Kaspersky in Bayern mit durchschnittlich 25,73 Virenalarmen bundesweit die meisten Cyberattacken gemessen. Die wenigsten Angriffe gab es in Brandenburg mit lediglich 15,01 mittleren Virenalarmen. Dies ist das Ergebnis des von Kaspersky Lab erstmals vorgestelltem "Malware- und Infektions-Risiko-Reports" (MIR-Report) für Deutschland.

Insgesamt verzeichnete der IT-Sicherheitsexperte im zweiten Quartal mehr als 65 Millionen Virenalarme bei Nutzern seiner Sicherheitslösung in Deutschland. Die Daten basieren auf anonymen Daten der Nutzer, die auf freiwilliger Basis gewonnen werden.

UMFRAGE
War Ihr PC schon mal von einem Virus oder einem Trojaner befallen?

Messungen nach Bundesländern

Gemessen wird die mittlere Anzahl der Virenalarme pro Teilnehmer, die bei den deutschen Nutzern aufgeteilt nach Bundesländern ermittelt wurden. Die Alarme wurden beim Surfen, beim E-Mailen und bei lokalen Untersuchungen (Scans) ausgelöst.

Für den Report hat Kaspersky die Zahl der Virenalarme mit der Anzahl der teilnehmenden Nutzer in den jeweiligen Bundesländern in Relation gesetzt. So ergab sich die Rangliste, wie groß die Gefahr für Nutzer in den einzelnen Bundesländern ist.

Vier Bedrohungslagen bei Schadsoftware

Die Bedrohungslage kennt dabei vier Kategorien: gering, mittel, hoch und sehr hoch infektionsgefährdet. "Laut unseren Analysen war im Untersuchungszeitraum keines der Bundesländer sehr stark infektionsgefährdet", sagt Christian Funk, Leiter des deutschen Forschungs- und Analyseteams bei Kaspersky Lab.

"Allerdings weisen sechs Länder ein hohes und neun ein mittleres Infizierungsrisiko auf. Lediglich Nutzer in Brandenburg hatten im zweiten Quartal nur leicht mit Viren, Würmern und Trojanern zu kämpfen."

Deutschland mit mittlerem Risiko

Beim Vergleich der von dem Unternehmen gemessenen Web-Bedrohungen für Deutschland mit weltweiten Zahlen, liegt Deutschland auf dem zwanzigsten Rang und gilt in der globalen Analyse als mittelriskant angriffsgefährdet, so die Sicherheitsexperten.

Die größte Gefahr einer Infizierung über das Internet ergibt sich nach wie vor über Drive-by-Downloads. Hier wird der Nutzer ohne sein aktives Zutun unbemerkt infiziert, wenn er eine kompromittierte (gehackte) Seite besucht. 

Die Rangliste nach Bundesländern:

Rang   Bundesland      
Virenalarme   
Gefährdungsstufe
1Bayern                                                         25,73hoch
2Sachsen                                                       25,38 hoch
3Baden-Württemberg                                 25,08    hoch
4Nordrhein-Westfalen                                     24,80hoch
5Berlin                                                               23,42       hoch
6Thüringen                                               23,34      hoch
7Niedersachsen     22,89  mittel         
8Hamburg                                                         22,72mittel
9Bremen                                                               22,34           mittel
10Rheinland-Pfalz                                                 21,60     mittel
11Hessen                                                                21,17     mittel
12Saarland                                                               20,26   mittel
13Schleswig-Holstein                                          18,27        mittel       
14Sachsen-Anhalt        16,71           mittel                          
15Mecklenburg-Vorpommern                                16,20    mittel
16Brandenburg                                                  15,01   gering

Quelle: Kaspersky MIR-Report für Deutschland, zweites Quartal 2014

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017