Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Mai-Patchday: Wichtige Updates für Windows und Adobe Reader

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Millionen PC-Nutzer gefährdet  

Hacker attackieren Windows auf breiter Front

12.05.2016, 11:13 Uhr | t-online.de

Mai-Patchday: Wichtige Updates für Windows und Adobe Reader. Windows-Updates schließen kritische Sicherheitslücken. (Quelle: t-online.de)

Windows-Updates schließen kritische Sicherheitslücken. (Quelle: t-online.de)

Microsoft und Adobe schließen wieder kritische Schwachstellen in Windows – darunter in Office, im Media Center und im Internet Explorer. Zwei Schwachstellen nutzen Hacker bereits aus, wobei für ein Leck noch gar kein Sicherheitsflicken vorliegt. Wir geben einen Überblick.

Insgesamt schließt Microsoft 34 Lecks, verteilt auf 16 Sicherheitsupdates, acht davon haben die höchste Sicherheitsstufe. Adobe steuert neue Versionen der beliebten PDF-Programme Acrobat und Reader bei, die über 90 Schwachstellen schließen. Wir empfehlen, Windows und vorhandene Adobe-Software umgehend zu aktualisieren.

Windows-Nutzer sollten auf die Updates MS16-051 für Internet Explorer und MS15-052 (Microsoft Edge) achten. Über ein Leck in der JavaScript-Engine werden Internetsurfer bereits attackiert, meldet Microsoft. Damit auch Nutzer von Windows Vista keinen schädlichen Skriptcode untergeschoben bekommen, ist außerdem die Installation von MS16-053 notwendig. Ohne Update genügt schon der Aufruf einer präparierten Webseite, um den PC mit Schadsoftware zu infizieren.

Offene Lücke im Adobe Flash Player

Die zweite schon von Hackern genutzte Lücke betrifft alle Surfer, unabhängig vom verwendeten Browser. Erneut ist der Adobe Flash Player dabei unter Beschuss. Adobe hat angekündigt, noch diese Woche ein Update für alle Betriebssysteme und Browser bereitzustellen. Vorerst erhalten mit MS16-064 nur IE-Nutzer auf Windows 10 und 8.1 eine abgehärtete Flash-Version. Die neue Lücke ist damit noch nicht komplett geschlossen. Bis also ein Patch für alle Computersysteme bereitsteht, sollten sich Surfer im Internet vorsichtig bewegen. Auch das Öffnen von Video-Links in E-Mails oder Messengern kann gefährlich sein.

Mit dem Office-Update MS16-054 stopft Microsoft unter anderem Sicherheitslücken, die über das Outlook-Vorschaufenster ausgelöst werden können. Der Benutzer muss dazu keine bösartige Datei klicken. Betroffen sind alle Windows-Editionen der Büro-Suite aus Word und Excel, ebenso die Mac-Versionen Office 2011 und Office 2016.

Schnellstmöglich Windows erneuern

Ebenfalls wichtig für alle PC-Nutzer sind die Updates MS16-055 und MS16-056. Letztgenanntes betrifft auch das Kurznotizen-Tool in Windows 7. Laut Microsoft könnten Hacker hierüber sowohl Webseiten als auch Dateien und Dokumente mit Angriffscode präparieren, um PC-Nutzern Schadcode unterzuschieben. Das verwendete Programm oder Gerät wäre dabei egal.

Ein Fehler in der Benutzeroberfläche von Windows 8 und neuer (MS16-057) bewertet Microsoft ebenso als "kritisch", da er Remote, also aus der Ferne, ausgenutzt werden kann. Das Update MS16-059 für den Windows Media Player stuft das Unternehmen dagegen als "hoch" ein. Ein Angreifer müsste sein Opfer schon dazu bringen, eine speziell entworfene Media Center-Linkdatei (MCL) zu öffnen.

Programmierfehler in Vista und 8.1

Die restlichen Update-Pakete schließen weniger gravierende Schwachstellen, da ihre Angriffswucht davon abhängt, ob der Benutzer mit Administratorrechten am PC angemeldet ist. Die meisten davon betreffen alle Windows-Versionen. MS16-066 adressiert nur Windows 10, MS16-058 bügelt einen Programmierfehler im Internet Information Service (IIS) von Windows Vista aus.

Patch MS016-067 schließt eine Lücke im Dateisystem von Windows 8.1, über die Schadcode auf den PC gelangen kann. Dafür reicht aus, dass der rechtmäßige Benutzer ein manipuliertes Verzeichnis auf einem Netzlaufwerk öffnet. Der Angreifer könnte die gleichen Benutzerrechte erlangen wie der rechtmäßige Nutzer.

Virenschutz und Windows aktualisieren

In der Regel lädt Windows die fehlenden Updates automatisch herunter, anschließend müssen Sie den Rechner neustarten. Sie können den Vorgang aber beschleunigen, indem Sie die Update-Funktion händisch anstoßen und die Sicherheitspatches herunterladen und installieren. Alle Updates sind auch im Security TechCenter von Microsoft näher beschrieben und stehen dort zum Download zur Verfügung.

Da einige der Sicherheitslücken schon ausgenutzt werden, sollten Sie Ihren PC rechtzeitig schützen, indem Sie Ihr Antiviren-Programm, Betriebssystem und die verwendete Software aktualisieren. Erfahrungsgemäß reagieren Online-Kriminelle binnen kurzer Zeit mit der massenhaften Aussendung speziell angepasster Schadprogramme, sobald die Lücken bekannt sind.

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017