Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Nokia 6500 "Classic" und "Slide"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nokia 6500 "Classic" und "Slide"

05.06.2007, 13:36 Uhr | onHandy, t-online.de

Foto: NokiaFoto: Nokia "Namen sind Schall und Rauch" weiß der Volksmund. Doch in Zeiten von millionenschweren Werbekampagnen und in einer Branche, in der das Image mittlerweile wichtiger ist als die Technik, sind Namen ein wichtiger Verkaufsfaktor. Bestes Beispiel ist Nokia. Bisher herrschte bei dem unumstrittenen Marktführer kaltes technisches Zahlenwerk vor, wenn es um die Benennung seiner Modelle ging. Doch im letzten Herbst verkündete Marketing-Chef Keith Pardy offiziell das Ende dieser seelenlosen Bezeichnung. Zwar bleiben die Zahlen im Namen erhalten - irgendwie muss sich ja die Kundschaft innerhalb der riesigen Produktpalette (174 auf der Nokia-Homepage) zurechtfinden. Doch die Handys erhalten jetzt eine zusätzliche Bezeichnung, die ihnen etwas "Charakter" verleihen sollen. So wie bei den unlängst vorgestellten 6500er-Modellen. Die beiden Modelle teilen sich die Nummer und unterscheiden sich nur leicht im Format und in der technischen Ausstattung. Wir haben uns das "Slide" und das "Classic" einmal näher angesehen.


Fotoshow: Nokia 6500 "Classic" und "Slide"
Handy-Archiv:

Rectangle

Aluminium und Edelstahl

Nokia 6500 "Slide"

Allgemein
Markstart: 3. Quartal 2007
Einführungspreis: ca. 370 Euro
Kategorie: Design (?)

Abmessungen
Gewicht: 125 Gramm
Maße: 96,5 x 46,5 x 16,4 mm

Display
Auflösung: 240 x 320 Pixel
Farbtiefe: 16,7 Millionen Farben

Akku
Gesprächsdauer: ca. 6 Stunden
Standby: 13 Tage

Beim Betrachten der beiden Handys fällt zunächst einmal die gute Verarbeitung auf. Anstelle von Plastik kommt beim "Classic" gebürstetes und anodisiertes Aluminium zum Einsatz. Nokia verspricht sich davon eine höhere Individualität, da jedes Handy beim Bürsten eine andere Struktur erhält. Beim "Slide" setzt der Hersteller dagegen auf solides Edelstahl. Angenehm fallen beim "Classic" auch die geringen Abmessungen auf: 9,5 Millimeter Höhe sind für Nokia-Verhältnisse extrem flach. Formatbedingt ist das "Slide" mit 16,4 Millimetern ein gutes Stück dicker geraten, bleibt jedoch Dank seiner restlichen Abmessungen recht handlich. Lobenswert ist, dass Nokia bei aller Bemühung um geringe Abmessungen die Tasten angenehm groß gestaltet hat - hier können sich einige Konkurrenzmodelle durchaus eine Scheibe abschneiden.



Action auf dem Handy: Handy-Spiele
Mein Foto: Dein Bild als Handy-Hintergrund



Display in Nokia-Qualität
Foto: NokiaFoto: NokiaDas gilt natürlich auch für die Displays. Hier spielt Nokia einmal mehr gekonnt seine Stärken aus und liefert zweimal 240 x 320 Pixel Auflösung und 16,7 Millionen Farben bzw. 24 Bit Farbtiefe. Bei den Kameras dagegen zeigen sich erste Unterschiede zwischen den Modellen. Während sich das "Classic" mit einer 2-Megapixelkamera begnügt, kommt das "Slide" mit seiner Carl-Zeiss-Optik auf ganze 3,2 Megapixel. Ein weiterer Unterschied zwischen den beiden Handys mit der Nummer 6500 ist der Platz für Daten wie MP3s, Bilder usw. Foto: NokiaFoto: NokiaDas "Classic" verfügt über 1 GB an fest verbautem Speicher und verzichtet auf die Unterstützung von microSD-Karten. Das "Slide" dagegen gibt sich mit weniger Speicher zufrieden und kann dafür per Speicherkarten um bis zu 4 GB aufgerüstet werden. So viel Platz muss natürlich auch gefüllt werden, bei beiden Modellen stehen dafür neben einer USB 2.0- auch eine Infrarot- und eine Bluetoothschnittstelle zur Verfügung.


Logos für dein Nokia Handy
Shopping: Starke Handys mit günstigen Tarifen
Wenn Sound nicht reicht: Video-Klingeltöne


Smartphones zum Einsteigerpreis?

Foto: NokiaFoto: NokiaGleichauf liegen die beiden Handys auch beim Thema Kommunikation. Beide funken dank Quadband-
Technologie in fast allen Mobilfunknetzen weltweit. Zusätzlich unterstützen sie UMTS und den Datenturbo EDGE. Auf HSDPA verzichtet Nokia jedoch. Weitere Besonderheit: Das "Slide" ermöglicht dank einer TV-Schnittstelle das Führen von Videotelefonaten mit einem Fernseher als Bildschirm - eine pfiffige Idee, die es so bisher noch nicht gab. Zusätzlich unterstützen beide Handys sämtliche gängigen Office-Formate, Push-to-talk und E-Mails. Die beiden Handys erhalten so schon fast Smartphone-Qualitäten.

Nokia 6500 "Classic"

Allgemein
Markstart: 3. Quartal 2007
Einführungspreis: ca. 320 Euro
Kategorie: Design (?)

Abmessungen
Gewicht: 125 Gramm
Maße: 108,9 x 45 x 9,5 mm

Display
Auflösung: 240 x 320 Pixel
Farbtiefe: 16,7 Millionen Farben

Akku
Gesprächsdauer: ca. 5,5 Stunden
Standby: 12,5 Tage

Preislich liegen sie mit 320 Euro für das "Classic" und 370 Euro für das "Slide" jedoch im unteren Mittelfeld. Angesichts der Ausstattung und der schicken Metallgehäuse haben die beiden durchaus das Zeug zum Verkaufsschlager. Jetzt muss man sich nur noch für eins der beiden Entscheiden - aber dabei sind die Namenszusätze ja sicher eine große Hilfe!

Den Handy Newsletter abonnieren.

Mehr Spaß mit Handy-Spielen.

Die neuesten Handy-Logos holen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017