Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Sony Ericsson K530i

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sony Ericsson K530i

18.06.2007, 16:38 Uhr | onHandy

Das K530i ist dabei mit 299 Euro eher der mittleren Preiskategorie zuzuordnen. Die Kamerafunktionen halten sich bei diesem Modell dann auch in Grenzen: Eine Auflösung von 2 Megapixeln bietet mittlerweile so gut wie jedes gewöhnliche Handy, lediglich die Fotoblog-Funktion sticht hier heraus. Damit kann man Bilder direkt vom Handy aus auf den eigenen Blog verfrachten. Anstelle des Blitzes gibt es beim K530i das auch gerne als Taschenlampe eingesetzte Fotolicht. Folgerichtig verzichtet Sony Ericsson bei diesem Mobiltelefon dann auch auf den "Cybershot"-Schriftzug auf der Rückseite. Der Hersteller bewirbt das Gerät vielmehr als UMTS-Handy mit "bewährten Office-Funktionen und Multimedia-Features" - mit anderen Worten: Als braves Arbeitstier mit kleinen Extras für die Bahnfahrt zum Büro.

Fotoshow:


Wetterfrosch im Handy

Sony Ericsson K530i

Allgemein
Marktstart: 3. Quartal 2007
Einführungspreis: 299 Euro
Kategorie: Multimedia

Abmessungen
Gewicht: 92 Gramm
Maße: 102 x 46 x 14 mm

Display
Auflösung: 240 x 320 Pixel
Farbtiefe: 262.144

Akku
Gesprächsdauer: 9 Stunden
Standby: ca. 16,5 Tage

Damit liegt der schwedisch-japanische Hersteller gar nicht so falsch: Das Display steht mit seiner Auflösung von 240 x 320 Pixel und der Farbtiefe von 18 Bit bzw. 262.144 Farben dem großen Bruder in Nichts nach. Auch das K530i kann per Memory Stick Micro mit Daten gefüttert werden - bei gerade mal 16 MB internem Speicher dringend nötig! Der Speicher wird wohl bei den meisten Nutzern mit MP3s gefüttert werden, wem die eigene Musiksammlung zu langweilig wird, der kann zudem den Klängen des eingebauten UKW-Radios lauschen. Ein besonderer Service von Sony Ericsson ist auch die Anwendung “Weather Access”. Diese Funktion hält den Besitzer per RSS-Feeds ständig kostenlos über das Wetter auf dem Laufenden.



Allrounder mit Ehrgeiz
Beim Thema Kommunikation gibt es ebenfalls nichts zu bemängeln. Dank Triband-Technologie funkt man mit dem K530i in die Handynetze von 175 Ländern. Dazu wird auch UMTS unterstützt. Leider fehlt jedoch ein Datenturbo wie EDGE oder HSDPA an Bord. Dafür beherrscht das Handy Push-E-Mails - in der dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit! Dank Synchronisation mit dem heimischen PC per USB 2.0, Bluetooth oder Infrarot entwickelt das K530i fast schon Smartphone-Qualitäten. Für 299 Euro ohne Vertrag erhält man mit dem K530i ein solide ausgestattetes Handy - Marktstart ist auch hier das dritte Quartal 2007.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017