Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Luxushandys: Goldenes Buddha-Handy

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das goldene Buddha-Handy

01.10.2009, 12:15 Uhr | t-online.de

Das Buddha-Handy ist mit 24-karätigem Gold überzogen.  (Quelle: Chinavision)Das Buddha-Handy ist mit 24-karätigem Gold überzogen. (Quelle: Chinavision) Normalerweise handelt der Online-Shop Chinavision mit billigen Handys aus Fernost. Alles andere als billig ist dagegen eines der derzeit angebotenen Geräte: Stolze 1.200 Euro kostet ein goldenes Buddha-Handy mit 24-karätigem Goldüberzug und teurem Jade-Inlay. Im Preis inklusive ist zudem noch eine virtuelle Gebetshalle. An Zubehör gibt es außerdem ein Täschchen, eine Docking-Station, ein Tüchlein und ein Kettchen. Natürlich dürfen auch Nicht-Buddhisten das Buddha-Handy kaufen. So steht es zumindest auf der Seite des Online-Shops.
#

#
Besser als das Original? "Bandit Phones" erobern China
#

Spartanische Ausstattung

Zu den Tugenden eines guten Buddhisten zählen bekannterweise Enthaltsamkeit und Armut. Das haben sich wohl auch die Hersteller des Buddha-Handys gedacht, als sie das technische Innenleben geplant haben. Denn das Luxus-Handy hat weder UMTS, noch eine Email-Funktion, und auch kein echtes Internet - nur WAP ist an Bord. Auch die integrierte Kamera nimmt gerade mal Bilder mit mickrigen 0,3 Megapixeln auf.
#
Plagiate: Handy-Kopien "Made in China"

#

#

Zwar hat das Buddha-Handy technisch kaum was zu bieten, dafür ist das Zubehör umso üppiger.  (Quelle: Chinavision)Zwar hat das Buddha-Handy technisch kaum was zu bieten, dafür ist das Zubehör umso üppiger. (Quelle: Chinavision)

In chinesischen Schriftzeichen tippen


Das spartanisch ausgestatte Buddha-Handy macht sicher keinem modernen Multimedia-Boliden oder gar dem iPhone Konkurrenz. Dennoch hat es diverse Features, die die Herzen gutbetuchter Buddhisten höher schlagen lassen: In der virtuellen Gebetshalle können Gaben an Buddha gemacht werden. Und da das Buddha-Handy aus China verkauft wird, können Asiaten auch in chinesischen Schriftzeichen tippen und lesen. Übrigens hat das Symbol in der Mitte der Wählscheibe nichts mit deutscher Vergangenheit zu tun, sondern ist das alte Glücksbringer-Symbol.

#

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Strafft effektiv: die NIVEA Q10 formende Leggings
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Seabreeze: Entfaltungsmög- lichkeiten für Detailverliebte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018