Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Adobe bringt Photoshop auf das iPhone

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Adobe bringt Photoshop auf das iPhone

13.10.2009, 12:05 Uhr | t-online.de

Die mobile Version von Adobes Photoshop hält für den Nutzer neben Basisfunktionen eine Reihe von Effekten bereit. (Foto: Areamobile)Die mobile Version von Adobes Photoshop hält für den Nutzer neben Basisfunktionen eine Reihe von Effekten bereit. (Foto: Areamobile) Adobe hat seine auf Desktops weit verbreitete Software zur Bildbearbeitung jetzt auch als kostenlose Applikation für das iPhone veröffentlicht. Bei Photoshop.com Mobile handelt es sich um eine abgespeckte Version des Profi-Tools. Sie richtet sich vornehmlich an Privatanwender, die unterwegs ganz unkompliziert Bilder bearbeiten und veröffentlichen wollen.

#

#

Fotos bearbeiten mit einem Fingerstreich


Der Funktionsumfang der Software beschränkt sich auf die wesentlichen Werkzeuge, d.h. Bilder können zugeschnitten, gedreht und gespiegelt werden. Der Nutzer kann außerdem Belichtung, Farbton und -sättigung beeinflussen oder Farbbilder in Schwarz-Weiß-Fotos umwandeln. Der künstlerische Ausdruck der Fotos lässt sich mithilfe verschiedener Effekte unterstreichen, der Skizzenfilter etwa verfremdet Fotos, so dass sie wie Zeichnungen aussehen, mit "Soft Focus" erhalten die Bilder eine gewisse Unschärfe. Weitere Filter verleihen den Bildern eine antike Optik, verwandeln sie in Glamour-Fotos, oder machen aus ihnen Pop-Art Kunstwerke. Ebenen und Zeichenwerkzeuge fehlen im Gegensatz zum "echten" Photoshop zwar, die Bedienung der Bildwerkzeuge wurde bei der App jedoch speziell für das iPhone angepasst: Über große Icons lassen sich Effekte mit einem Fingerstreich auf das Bild anwenden.

#

#

Online-Sharing: Bilder kostenlos veröffentlichen


Als besonderes Schmankerl bietet Adobe Nutzern die Möglichkeit, die Freude an den Bildern mit Freunden oder Familienangehörigen über einen ebenfalls kostenlosen Account online zu teilen. Zwei Gigabyte Speicherplatz stellt Adobe dafür auf den eigenen Servern zur Verfügung - genug Platz, um ganze Fotoalben direkt vom iPhone auf die Photoshop-Webseite hochzuladen und zur Ansicht freizugeben. Die App selbst bietet zur Ansicht der Bilder unterwegs eine Diashowfunktion. Angeboten wird die Anwendung kostenlos, bislang kann Photoshop.com Mobile allerdings nur über den US-amerikanischen AppStore bezogen werden.

#


#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017