Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Orange Power Wellies: Gummistiefel lädt Handy-Akku

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handy-Akku mit Schweißfuß im Gummistiefel aufladen  

Gummistiefel laden Schritt für Schritt den Handy-Akku

09.06.2010, 11:41 Uhr | Andreas Lerg, t-online.de

Orange Power Wellies: Gummistiefel lädt Handy-Akku. Orange Power Wellies. Der Gummistiefel lädt Handy-Akkus. (Bild: Hersteller)

Orange Power Wellies. Der Gummistiefel lädt Handy-Akkus. (Bild: Hersteller)

Kleidung wird immer intelligenter. Mittlerweile gibt es sogar Gummistiefel, die bei jedem Schritt den Akku eines Handys laden können. Der britische Mobilfunkprovider Orange hat sie entwickelt und testet seine Orange Power Wellies Ende Juni auf dem Glastonbury Festival. Aber warum ausgerechnet Gummistiefel? Ganz einfach, damit es funktioniert, müssen die Füße des Trägers ordentlich schwitzen.

Die Prototypen der Gummistiefel, mit denen der Träger seinen Handy-Akku laden kann, will Orange auf dem bekannten britischen Musikevent Glastonbury Festival vorführen und testen. Orange stellt auf diesem Festival alljährlich Green-Tech-Projekte vor, also Projekte, die sich mit Umweltschutz und Nachhaltigkeit beschäftigen. Laut Orange und deren Technologiepartner GotWind liefern zwölf Stunden Stiefeln auf dem Festival genug Strom, um einen Handy-Akku voll aufzuladen.

Schweißfuß als Energiespender

Damit ordentlich Strom fließt, sind Schweißfüße sehr hilfreich, denn der Clou der Orange Power Wellies ist die Technik in der Schuhsohle. Es wird nicht etwa Bewegung in Energie umgewandelt. Ein sogenanntes thermoelektrisches Element generiert Strom aus dem Temperaturunterschied zwischen dem erhitzten Fuß und dem kühlen Boden. Je größer diese Temperaturdifferenz ist, um so mehr Strom wird erzeugt. Da ein Fuß in einem Gummistiefel ordentlich schwitzt und es bei dem Musikspektakel in Glastonbury meist sehr schlammig zugeht, sind damit die Testbedingungen ideal.

Technik passt auch in elegantes Schuhwerk

Ob die Orange Power Wellies aber als Serienprodukt auf den Markt kommen, steht noch nicht fest. Aber immerhin ist die Technik in der Schuhsohle des Stiefels so kompakt, dass sie auch in deutlich schickeres und zarteres Schuhwerk passen würde. Eine Sandale wäre vermutlich weniger geeignet, denn deren gute Lüftung bringt einen Fuß wohl kaum ausreichend ins Schwitzen.

7 Tage gratis testen: SMS- & MMS-Dienste direkt aufs Handy - auch zur WM!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017