Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Motorola Droid 2 explodiert am Ohr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorola-Handy explodiert am Ohr

06.12.2010, 12:23 Uhr | www.t-online.de

Motorola Droid 2 explodiert am Ohr. Explodierte direkt am Ohr: Das Motorola Droid 2. (Screenshot: myfoxdfw.com)

Explodierte direkt am Ohr: Das Motorola Droid 2. (Screenshot: myfoxdfw.com)

Einem jungen Mann aus dem texanischen Cedar Hill ist sein Handy sprichwörtlich um die Ohren geflogen. Das Motorola Droid explodierte, während er telefonierte. Bei dem Vorfall erlitt der Besitzer des Smartphones mehrere Schnittwunden am Ohr und musste im Krankenhaus mit vier Stichen genäht werden. Das berichtete der amerikanische Fernsehsender WFAA. Die Explosionsursache ist derzeit noch unklar.

Gegenüber WFAA erzählte der junge Mann, dass er gerade ein Gespräch beenden wollte, als er ein lautes Ploppen hörte. Dann bemerkte er, dass Blut an seinem Gesicht herunter lief. Erst zu Hause stellte er fest, dass das Display seines Handys in Höhe des Lautsprechers zersplittert war. Ansonsten funktionierte das Mobiltelefon jedoch offenbar ohne Probleme. Der Akku, sonst die häufigste Ursache für explodierende Handys, schien ebenfalls nicht beschädigt zu sein.

Motorola verspricht genaue Untersuchung

Bei dem Gerät handelte es sich um ein zwei Tage altes Smartphone vom Typ Motorola Droid 2. In einer ersten Stellungnahme versprach Motorola, den Besitzer zu kontaktieren und den Vorfall umfassend zu untersuchen. Falls die Ursache tatsächlich ein Produktionsfehler sein sollte, droht dem Hersteller eine Schadensersatzzahlung sowie unter Umständen eine kostspielige Rückrufaktion. In Deutschland ist das Motorola Droid 2 unter den Namen Milestone 2 erst seit kurzem erhältlich.

Tödliche Akkus

Explodierende Handys sind kein Einzelfall. Erst im Februar 2010 starb ein Mann im chinesischen Guangzhou durch die Explosion seines Mobiltelefons. Ursache für solche Vorfälle ist zumeist der Akku. Ist dieser fehlerhaft oder beschädigt, kann er sich stark erhitzen und ab einer gewissen Temperatur auch explodieren. Dieses Phänomen wird auch vereinzelt bei Notebooks beobachtet. Bei dem Fall in Cedar Hill fällt diese Ursache jedoch aus. Möglicherweise liegt der Fehler am Display selbst.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017