Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Amazon Kindle Phone: Amazon-Smartphone aus der iPhone-Fabrik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kommt das Amazon Kindle Phone im nächsten Jahr?

06.12.2011, 16:00 Uhr | Jens Müller, t-online.de

Amazon Kindle Phone: Amazon-Smartphone aus der iPhone-Fabrik. Amazon Kindle Phone: Folgt dem günstigen Tablet-PC Kindle Fire auch ein Smartphone zum Kampfpreis? (Quelle: dpa)

Amazon verkauft den Tablet-PC Kindle Fire in den USA zum Kampfpreis von 199 Euro. (Quelle: dpa)

Die Gerüchteküche brodelt: Amazon lässt beim iPhone-Bauer ein eigenes Smartphone produzieren. 2012 soll das Amazon Kindle Phone zum Kampfpreis erscheinen. Das Handy wäre nach dem Tablet-PC Kindle Fire der nächste sehr günstige Apple-Konkurrent des Online-Versandhändlers.

Amazon wird im kommenden Jahr ein eigenes Smartphone anbieten. Damit rechnen Analysten der Citigroup und berufen sich auf Lieferketten chinesischer Hardware-Hersteller. Demnach entwickelt Amazon das mögliche Amazon Kindle Phone derzeit mit Foxconn. Der chinesische Fertiger baut unter anderem auch das Apple iPhone.

Amazon Kindle Phone mit leistungsfähigem Chip

Laut der Citigroup könnte das erste Handy von Amazon im vierten Quartal 2012 erscheinen. Kernstück des Amazon Kindle Phone werde die Chip-Plattform Texas Instruments OMAP 4, die bereits in Smartphones wie dem LG P920 Optimus 3D und dem Motorola Droid RAZR sowie in den Tablet-PC RIM BlackBerry Playbook als auch dem Amazon Kindle Fire verwendet wird. OMAP 4 ist zudem die Referenzplattform für das Betriebssystem Google Android 4 ("Ice Cream Sandwich").

Starker Chip im Amazon Kindle Phone

An Leistung dürfte es dem Amazon Kindle Phone nicht mangeln. OMAP 4 ist als technische Grundlage für Smartphones sehr leistungsstark. Die Chip-Plattform unterstützt den Dual-Core-Prozessor ARM A9 mit Taktraten von über einem Gigahertz pro Chip und ist auf Multimedia-Anwedungen zugeschnitten. Laut Texas Instruments ist eine Kamerafunktion mit bis zu 20 Megapixeln und HD-Videoaufzeichnung kein Problem.

Kommt das Amazon-Handy zum Kampfpreis?

Amazon wird die Plattform aber wohl nicht ausreizen und dürfte das Kindle Phone deutlich günstiger anbieten als die Konkurrenz. Der Citigroup zufolge belaufen sich die Herstellungskosten für das Handy zwischen 150 und 170 US-Dollar, was bei anderen Herstellern zu einem Verkaufspreis von 240 bis 300 US-Dollar führe. Jedoch erwarten die Analysten, dass Amazon das Smartphone günstiger anbietet und Geld über den Abverkauf von Apps, MP3s, E-Books und Filmen verdienen möchte. Dieses Geschäftsmodell betreibt Amazon auch beim Tablet-PC Kindle Fire, dessen Verkaufspreis von 199 US-Dollar unter den Herstellungskosten liege.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017