Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Kein Update für das Galaxy S3

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kein KitKat  

Samsung Galaxy S3 - zu schwach fürs Update

10.05.2014, 16:12 Uhr | mmh, t-online.de

Kein Update für das Galaxy S3. Kein Update mehr für Samsung Galaxy S3. (Quelle: dpa)

Nach zwei Jahren schon zu schwach für KitKat. (Quelle: dpa)

Vor zwei Jahren war das Galaxy S3 noch das Vorzeigemodell, jetzt gilt es als zu alt für ein Update. Für das zwei Jahre alte Modell gibt es von Samsung kein Update des Betriebssystems auf die aktuelle Android-Version 4.4.2 mehr: zu schwach für KitKat.

Nach zwei Jahren veraltet

Das ist das typische Problem der Android-Smartphones: Sie veralten schnell. Oft gibt es schon nach zwei Jahren keine Aktualisierung mehr für das Betriebssystem, das gilt auch für das Galaxy S3 von Samsung. Auf der Plattform "SamMobile" bestätigt Samsung dies jetzt. Dort heißt es, ein Gigabyte Arbeitsspeicher reiche für eine Aktualisierung des Systems nicht aus. Das Nachfolgemodell Galaxy S3 LTE dagegen verfüge mit zwei Gigabyte über ausreichend Speicherplatz und erhalte KitKat.

Kritik an Erklärung von Samsung

ZDnet.de wundert sich über diese Erklärung, dort heißt es: "Die Begründung des koreanischen Elektronikkonzerns klingt alles andere als plausibel. Schließlich hat Google Android 4.4 KitKat so optimiert, dass es selbst auf Geräten mit 512 MByte Speicher lauffähig ist."

UMFRAGE: GALAXY S3
Ärgern Sie sich darüber, dass die Modelle so schnell veralten?

Allerdings läuft das Smartphone natürlich auch ohne Update. Wer trotzdem noch weiterhin Android-Updates wünscht, kann auf das S3 ein so genanntes Custom ROM installieren, wie es von freien Entwicklern kostenlos zum Download angeboten wird. Ein Custom ROM basiert auf dem "nackten" Original-Android-Betriebssystem, wie es Google zur Verfügung stellt, und fügt diesem eigene Anpassungen zu, zum Beispiel eine geänderte Benutzeroberfläche. Die Installation ist allerdings nur etwas für Experten, da mögliche Garantieansprüche verloren gehen und sämtliche Daten auf dem Gerät überschrieben werden.

Das sind die Update-Termine

Nicht bestätigt hat Samsung die Liste der Update-Termine, die "Sammobile" veröffentlicht. Danach erhalten im Mai oder Juni folgende Galaxy-Modelle ein Update auf Android 4.4.2: Note 2, Note 2 LTE, S4 Mini, S4 Mini LTE und Note 3 Neo.

Das Galaxy S3 kostet derzeit 199 Euro, während der Preis für das aktuelle Flaggschiff, Galaxy S5, 599 Euro beträgt.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Strafft effektiv: der NIVEA Q10 figurformende Shorty
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018