Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Galaxy Note 7: Samsung verteilt feuerfeste Verpackung an seine Kunden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gefährliche Fracht  

Kunden bekommen feuerfeste Verpackung für Rücksendung des Galaxy Note 7

13.10.2016, 11:00 Uhr | rtr, t-online.de

Galaxy Note 7: Samsung verteilt feuerfeste Verpackung an seine Kunden. Das Samsung Galaxy Note 7 eines amerikanischen Fluggastes ging plötzlich in Flammen auf. Schuld war offenbar ein defekter Akku. (Quelle: Reuters/Brian Green)

Das Samsung Galaxy Note 7 eines amerikanischen Fluggastes ging plötzlich in Flammen auf. Schuld war offenbar ein defekter Akku. (Quelle: Brian Green/Reuters)

Achtung, Verbrennungsgefahr! Sogar die Rücksendung des Pannen-Smartphones Samsung Galaxy Note 7 ist eine brenzlige Angelegenheit. Deshalb will der Hersteller den Kunden dafür eine feuerfeste Verpackung und Schutzhandschuhe bereitstellen.

Von der Aktion betroffen sind Handys, die über die Samsung-Webseite gekauft wurden. Die besonderen Vorkehrungen mit feuerfesten Verpackungen begründete der südkoreanische Elektronikkonzern mit Vorgaben der Behörden. Die Transportbehälter seien bei Rückrufaktionen von Produkten mit Lithium-Ionen-Akkus vorgeschrieben. Zudem will Samsung mit Kunden vereinbaren, auch Geräte abzuholen.

Auch die ausgetauschten Smartphones sind nicht sicher

Samsung hatte Mitte September eine weltweite Austauschaktion für Galaxy Note 7 gestartet, weil die Geräte beim Aufladen explodieren oder Feuer fangen könnten. Aber auch bei den Austauschgeräten überhitzten sich die Akkus. Der spektakulärste Vorfall war die Räumung eines Flugzeugs in den USA, weil ein Galaxy Note 7 vor dem Start in Brand geraten war. Dabei handelte es sich dem Besitzer zufolge um ein Ersatzgerät

Samsung stoppt Produktion des  Galaxy Note 7 

Der Imageschaden für Samsung ist gewaltig. Inzwischen hat der Konzern entschieden, die Produktion dieses Modells einzustellen. Kunden sind aufgefordert worden, ihr Galaxy Note 7 abzuschalten und nicht mehr zu benutzen.

Gemeldete Zwischenfälle mit dem Samsung Galaxy Note 7 in den USA (Quelle: Statista)

Weitere interessante Statistiken gibt es bei Statista.

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017