Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Messengerdienst soll Fahndungen der Polizei beschleunigen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schnellere Fahndung  

Eigener Messengerdienst für Bayerns Streifenbeamte

12.07.2017, 17:02 Uhr | Bernard Darko, AS, dpa, t-online.de

Messengerdienst soll Fahndungen der Polizei beschleunigen. Bayerischer Innenminister Herrmann mit der Messenger-App für die Polizei (Quelle: dpa/Roland Beck)

Bayerischer Innenminister Herrmann mit der Messenger-App für die Polizei (Quelle: Roland Beck/dpa)

Der Trend zur schnellen Nachricht nach WhatsApp-Vorbild hält auch bei Bayerns Polizei Einzug. Die soll mit einem Messenger-Dienst ausgestattet werden - zunächst im Großraum Nürnberg, bis zum Jahr 2018 im ganzen Bundesland.

Die bayerische Polizei stützt sich bei ihren Ermittlungen künftig stärker auf digitale Hilfe. Ende Mai gab Innenminister Joachim Herrmann (CSU) in Nürnberg den Startschuss für einen Messenger (Nachrichten-Dienst) für Streifenbeamte. Die Aktion läuft zunächst als Pilotprojekt in der Gegend von Nürnberg, in München gab es schon Testläufe. Bis 2018 soll schrittweise jeder Streifenwagen in Bayern mit der Technik ausgerüstet sein.

Ermittlungen beschleunigen

Auf abgesicherten Spezial-Smartphones wird ein selbst entwickelter Messengerdienst genutzt, um beispielsweise Ermittlungshinweise, Fahndungsfotos und Einsatzbefehle schneller an Beamte zu übermitteln.

Der Dienst werde zudem von Servern gesteuert, die vor fremdem Zugriff besonders geschützt seien. In Sachen Datenschutz und Datensicherheit sei man kein Risiko eingegangen, behauptet ein Pressesprecher der Polizei. Die Polizei arbeitet den Angaben zufolge mit dem Mobilfunkunternehmen Vodafone zusammen, das die entsprechenden Server zur Verfügung stellt.

Laptops zu sperrig - Smartphones praktischer

Schon jetzt hätten bayerische Polizisten zwar spezielle Laptops, die sie im Streifenwagen nutzen könnten, sagte der Sprecher. Aber für einen Polizisten, sei so ein Gerät "ziemlich sperrig." Großeinsätze wie nach dem Münchner Amoklauf im Juli 2016 hätten gezeigt, wie sinnvoll eine Messenger-Lösung für Beamte sei. Erste Tests der App während des Oktoberfests im vergangenen Jahr seien erfolgreich verlaufen.

Bundespolizei setzt auf kompatible Apps

Die Bundespolizei hatte bereits im November 2016 erklärt, die Einführung eines eigenen Messenger-Dienstes vorzubereiten. Eine verstärkte Zusammenarbeit mit der Bundespolizei und der Polizei der Länder wäre wünschenswert. Daher setze sich die Bundespolizei für eine Kompatibilität unterschiedlicher Messenger-Dienste ein, hieß es in einer Stellungnahme. 

Die Polizei Bayern spricht dagegen von "einem deutschlandweit einmaligen Projekt".

Einschätzung

Es bleibt abzuwarten, ob es bei den Apps vergleichbare Schwierigkeiten wie bei der Einführung des digitalen Polizeifunks geben wird und ob Bayern hier einen Sonderweg einschlägt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017