Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Windows 7 richtig ausreizen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tuning für den XP-Nachfolger  

Windows 7 richtig ausreizen

| Jens Müller

Viele Voreinstellungen in Windows Vista sind alles andere als optimal. Wer diese nicht selbst ändert, verschwendet massenhaft Speicher oder macht sich die Zugriffe auf Daten unnötig kompliziert. Dabei reicht oft ein gesetztes oder entferntes Häkchen an der richtigen Stelle, um die Effizienz des Betriebssystems deutlich zu steigern.

Foto-Show Clevere Vista-Tricks im Schnellüberblick
Windows 7 Erste Screenshots des neuen Betriebssystems
Klick-Show 7 Gründe, warum XP besser als Vista ist
News und Tipps rund um Windows Vista

Leider sind ausgerechnet die besten Funktionen irgendwo in den zahlreichen Menüs versteckt, oder sie werden nur beiläufig in den Hilfe-Seiten erwähnt. Wenige einfache Handgriffe reichen, um sich den Alltag enorm zu erleichtern. Komplizierte Manipulationen der Registrierungs-Datei sind dabei ebenso überflüssig wie zusätzliche Software-Downloads. Mit diesen Tricks spart jeder Vista-Nutzer Speicher, gewinnt an Speed und Komfort und hält sein System stabil.

Windows-Papierkorb in die Schranken weisen

Egal, ob USB-Stick, Einzelpartition oder komplette Festplatte – Windows reserviert in der Standardeinstellung für jeden vorhandenen Speicherbereich etwa zehn Prozent des Platzangebots für den Papierkorb. Bei Festplattengröße weit jenseits von 100 Gigabyte ist soviel Platz für Altlasten pure Verschwendung. Mit ein paar Klicks weisen Sie Windows in die Schranken. Aber Vorsicht: Wird der Wert auf Null gesetzt, werden Dateien sofort und ohne Umweg über den Sammelbehälter gelöscht.

Foto-Show Papierkorb-Volumen anpassen

Startmenü und Arbeitsplatz optimieren

Vista bietet mehrere Möglichkeiten, Programme zu starten und Dokumente zu öffnen. Normalerweise führt der Weg über das Startmenü, den Explorer oder eine auf dem Desktop abgelegte Verknüpfung. Explorer und Startmenü sind jedoch eher umständlich zu bedienen, besonders, wenn sich das Gesuchte tief in verzweigten Unterordnern versteckt.

Suchfunktion nutzen

Mit Verknüpfungen auf dem Desktop hingegen sollten Windows-Nutzer stets sparsam umgehen, um nicht den Überblick zu verlieren. Um schneller an häufig benutzte Daten zu kommen, sollten Sie stattdessen die im Vista-Startmenü integrierte Suchfunktion nutzen sowie das Startmenü und eine Arbeitsplatz-Leiste individuell konfigurieren. Sogar der aus XP bekannte "Ausführen"-Dialog lässt sich ins Startmenü zurückholen. An einer gut eingestellten Schnellstartleiste führt auch kein Weg vorbei.

Foto-Show Vista-Startmenü anpassen
Foto-Show Arbeitsplatz-Leiste einrichten
Foto-Show Schnellstartleiste in Vista optimieren

Internet Explorer auf Diät setzen

Ähnlich wie der Papierkorb zählt auch der Internet Explorer zu den größten Speicherfressern in Windows Vista. Der Microsoft-Browser genehmigt sich in der Standardeinstellung viel zu viel Platz für Kopien besuchter Webseiten und heruntergeladene Medien, den so genannten temporären Internetdateien. Setzen Sie Ihren Browser umgehend auf Diät, um Ihr System schlank zu halten.

Foto-Show Speichervolumen für den IE anpassen

Dateien tunen, aber richtig

Vieles lässt sich in Windows über Dialogfenster dem eigenen Arbeitstempo anpassen, aber eben nicht alles. So ein Fall ist etwa der Maus-Befehl "Senden an". Wird dieser Eintrag markiert, öffnet sich ein weiteres Menü mit Zielen, an die man die Datei direkt senden kann, zum Beispiel den eingestöpselten USB-Stick. Dieses praktische Menü lässt sich nach Belieben erweitern. Die einzelnen Verknüpfungen müssen nur im Benutzerverzeichnis "Sendto" hinterlegt werden.

Foto-Show "Senden an"-Menü anpassen

Markieren ohne Frust

Wer in Windows mehrere Dateien auswählen möchte, hält die Strg-Taste gedrückt und klickt dann die gewünschten Elemente an. Doch dieses Vorgehen ist nicht immer komfortabel. Vista bietet daher eine sichere Weise zur Dateimarkierung an. Allerdings muss der Nutzer diese versteckte Funktion erst freischalten. Apropos versteckt: In Vista lassen sich Dateien mit zusätzlichen Daten versehen, um die Suche danach zu erleichtern. Jedoch sollten diese so genannten Metadaten bei privaten Dateien, die weitergegeben werden, entfernt werden.

Foto-Show Sicheres Dateimarkieren freischalten
Foto-Show Metadaten entfernen

Dateiendungen - Wissen, wo's lang geht

Dateiendungen sind für Betriebssystem und Anwender eine praktische Angelegenheit. Sie geben Auskunft darüber, welche Art von Datei vorliegt. So kann Windows die Datei mit der exe-Endung ausführen, eine Batch-Datei (.bat) abarbeiten oder ein mit dem passenden Dokument verknüpftes Programm aufrufen. Um Anwender nicht zu verwirren, blendet Windows die Endungen der Dateitypen standardmäßig aus. Stattdessen wird ein Symbol der zugehörigen Anwendung angezeigt. Doch genau diese Vereinfachung nutzen einige Bösewichte: Mail-Würmer gaukeln etwa per doppelter Dateiendung einen harmlosen Mail-Anhang vor – zum Beispiel eine als PDF getarnte exe-Datei. Mit einem Trick zwingen Sie aber das Betriebssystem, Dateitypen in jedem Fall anzuzeigen.

Foto-Show Dateiendungen sichtbar machen

Benutzerkonten: Mehr Ordnung, mehr Sicherheit

Arbeiten Sie auch nur mit einem Benutzerkonto? Das kostet nicht nur Komfort, sondern kann auch gefährlich werden, wenn das Konto mit Administrator-Rechten ausgestattet ist. Einmal eingeschleust, breiten sich Viren und Spyware ungehindert aus, hebeln Schutzprogramme aus und richten allerlei Chaos an. Mit der Benutzerverwaltung und Rechtevergabe lässt sich Vista für verschiedene Aufgaben konfigurieren.

Jedem das Seine

Auch bei dem als "sicher" beworbenen Vista empfiehlt sich dieser Schritt. Wird der PC zudem von mehreren Menschen genutzt, führt an Benutzerprofilen kein Weg vorbei. Jedoch sollte nur der Hauptnutzer über Administratoren-Rechte verfügen. So kann nur er Veränderungen am System vornehmen und Programme installieren oder löschen.

Foto-Show Benutzerkonto einrichten
Foto-Show Benutzer-Kennwort vergeben

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Die heißesten Bikini-Trends für den Sommer
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017