Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Mehrkern-Prozessor - Schneller dank Programmzuweisung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mehrkern-Prozessor: Schneller dank Programmzuweisung

06.02.2012, 13:40 Uhr | km (CF)

Um einen Mehrkern-Prozessor schneller zu machen, ist die sinnvolle Auslastung der einzelnen Kerne wichtig. Ein kleines Programm kann diese Aufgabe für Sie übernehmen. Die Folge: Auch anspruchsvolle Anwendungen wie Grafikprogramme oder Spiele mit 3D-Grafik laufen schneller und reibungsloser.

Mehrkern-Prozessor sinnvoll auslasten

Manches Programm ist dafür ausgelegt, auf einem Prozessor zu laufen. Moderne Betriebssysteme greifen jedoch ein und verteilen die Leistung auf den Mehrkern-Prozessor - und zwar so, dass alle Kerne in etwa gleich beansprucht werden. Das ist im Ansatz gar nicht schlecht, führt in der Praxis aber mitunter dazu, dass andere Programme unnötig langsam laufen. In solchen Fällen wäre es besser, ein Programm auf einen Kern zu beschränken. Die übrigen Bestandteile, die gemeinsam den Mehrkern-Prozessor bilden, könnten dann andere Aufgaben übernehmen. Mit ausreichend technischen Kenntnissen können Sie die erforderlichen Zuweisungen manuell vornehmen. Einfacher und auch für den Laien verständlich lässt sich der Mehrkern-Prozessor aber mit einem schmalen Programm auslasten, das Sie kostenlos aus dem Internet herunterladen können.

Kleines Programm, große Wirkung

Gute Dienste leistet Ihnen das kostenlose Programm Easytoolz. Hier können Sie jede Software einem Prozessor zuordnen. Der Mehrkern-Prozessor in Ihrem Rechner lässt sich dadurch optimal auslasten. Dabei bleiben immer ausreichend Ressourcen frei für zusätzliche Aufgaben, etwa den Start weiterer Programme. Natürlich können die Einstellungen gespeichert werden. Sie sind dann bei jedem Neustart des Rechners automatisch aktiv. Eine besonders intelligente Funktion, die das Programm ebenfalls bietet, erlaubt die automatische CPU Verteilung. Dadurch werden sämtliche Prozesse den noch freien Teilen auf dem Mehrkern-Prozessor zugewiesen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit festzulegen, welche Programme und Prozesse mit Priorität behandelt werden sollen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017