Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Mozilla veröffentlicht Firefox 29

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neues Aussehen  

Mozilla veröffentlicht Firefox 29

29.04.2014, 14:58 Uhr | t-online.de

Mozilla veröffentlicht Firefox 29. Mozilla hat seinen Internetbrowser Firefox mit dem Update auf Version 29 mächtig umgekrempelt. (Quelle: t-online.de)

Sicher, schnell und übersichtlich: Mozilla hat seinen Internetbrowser Firefox mit dem Update auf Version 29 mächtig umgekrempelt. (Quelle: t-online.de)

Mozilla hat am Dienstag eine neue Firefox-Version 29 veröffentlicht. Firefox 29 wurde komplett überarbeitet und neu gestaltet – vom Aussehen bis zur Leistung. Neben der neuen Optik enthält er einige praktische Neuerungen und bietet noch mehr Möglichkeiten, den Browser individuell an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Die auffälligste Neuerung des Firefox 29 ist das veränderte Aussehen, an dem die Entwickler laut dem Technik-Magazin golem.de bereits seit Mai 2012 gearbeitet haben. Der aktive Tab hebt sich nun von den ruhenden Internetseiten mit geschwungenen Linien ab – ähnlich wie es Googles Chrome vormacht. Die inaktiven Tabs treten stärker in den Hintergrund.

Mehr Platz für Internetseiten

Der orangefarbene Firefox-Button, der bislang oben links in der Ecke prangte, ist verschwunden. Dafür sind die wichtigsten Menüpunkte in einem Knopf in der Navigationsleiste versteckt. Die klassische Menüleiste erscheint auf Wunsch bei einem Druck auf die ALT-Taste und verbirgt sich dann schnell wieder.

UMFRAGE
Wie gefällt Ihnen die Optik des neuen Firefox?

Auch die Add-on-Leiste ist verschwunden, die sonst ganz unten als Statuszeile Informationen über aktivierte Werkzeuge präsentierte. Dadurch kann es sein, dass einige Erweiterungen nicht mehr funktionieren.

Die optischen Veränderungen jedoch sollen mehr Raum schaffen, die Inhalte der Internetseiten darzustellen – so Mozilla . Außerdem soll die Leistungsfähigkeit von Firefox dadurch gesteigert worden sein. Ob das Update auch zusätzlich Sicherheitslücken flickt, ist bisher nicht bekannt.

Neuer Firefox passt sich Gewohnheiten des Nutzers an

Das bereits angesprochene Menü mit den wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten darf der Nutzer komplett frei konfigurieren. Die Funktionen, die er am häufigsten nutzt, lassen sich darin als Verknüpfungen ablegen und so schnell aufrufen. Standardmäßig hinterlegt Mozilla hier zum Beispiel den Drucken-Befehl, die Option ein neues Fenster zu öffnen, das Add-on-Menü oder den Zoom, mit dem Internetseiten größer oder kleiner dargestellt werden können.

Selbst Standardelemente wie etwa das Suchfeld, das sich normalerweise neben der Adresszeile befindet, kann der Nutzer nach Belieben verschieben oder aus seinem Sichtfeld entfernen.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Abseits dessen hat Mozilla einige Bedienelemente überarbeitet. Die Vor- und Zurück-Knöpfe zum Beispiel blendet Firefox 29 intelligent ein. Solange Sie also nicht während des Surfens den Zurück-Button gedrückt haben, um vielleicht auf die Suchergebnisse zurückzukehren, zeigt der Browser Ihnen den Vorwärts-Knopf erst gar nicht an.

Ein Browser für alle Geräte

Firefox 29 erweitert außerdem die Sync-Funktion, mit Hilfe derer die Nutzer ihre Firefox-Einstellungen auf mehreren Geräten abgleichen können. Wer diese nun benutzen möchte, muss sich nur ein Firefox-Konto anlegen.

Daraufhin können unter anderem Lesezeichen, geöffnete Tabs oder installierte Add-ons in Mozillas Cloud gespeichert werden. Diese Informationen gleicht Firefox 29 dann auf allen Geräten ab, auf denen sich der Nutzer einloggt, sodass er auf der Arbeit oder zu Hause seinen Browser so vorfindet, wie er ihn gewohnt ist.

Einfacher Update-Prozess

Falls Sie den Mozilla-Browser schon nutzen und auf Version 29 von Firefox umsteigen möchten, drücken Sie einfach bei geöffnetem Browser die ALT-Taste und wählen das Menü Hilfe aus. Klicken Sie dann auf den Unterpunkt Über Firefox.

Der Internetbrowser prüft automatisch, ob eine neue Version vorliegt und lädt und installiert diese dann selbstständig. Nach einem Neustart von Firefox erstrahlt Ihr Browser im neuen Gewand.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017