Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Windows 10 >

Windows 10: Das kann der neue Microsoft-Browser Edge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Internet Explorer wird abgelöst  

Das kann Microsofts neuer Browser Edge

22.06.2015, 11:30 Uhr | Fabian Sinner

Windows 10: Das kann der neue Microsoft-Browser Edge. Microsoft Edge-Logo: So sieht das Logo des neuen Windows-Browsers aus. (Quelle: t-online.de)

Microsoft Edge: Den Windows-10-Browser loswerden. (Quelle: t-online.de)

Mit dem Internet Explorer erschien 1995 ein Browser, der über die Jahre zu einem festen Bestandteil von Windows wurde, zwischenzeitlich den Markt dominierte und jetzt der Konkurrenz hinterherläuft. 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung schickt Microsoft seinen Oldtimer in Rente und macht Platz für etwas Neues. Nachfolger des Internet Explorers hört auf den simplen Name "Edge".

Mit Edge hat das US-Unternehmen fast alle tiefergreifenden Funktionen über Bord geworfen und einen schnellen und unkomplizierten Browser entwickelt.

Die ersten Benchmark-Tests gegen die Konkurrenz zeigen trotz der noch nicht finalen Fassung gute Werte. Wenn Microsoft die fertige Fassung bis zur Veröffentlichung noch optimieren sollte, dann haben Windows-Nutzer im Sommer eine echte Alternative zu Firefox, Chrome und Co.

Komplett anderer Look

Schon der erste Eindruck zeugt von echter Simplizität: Edge bietet im geöffneten Zustand nur oben rechts ein paar wenige Funktionen. Diese sind zwar essentiell, allerdings nicht sonderlich tiefgreifend. Die Grundfunktionen sind wie beim alten Internet Explorer vorhanden, doch die Kunden werden auch einige Einstellmöglichkeiten vermissen.

Neue Funktionen mit an Bord

So wie einiges nicht mehr vorhanden sein wird, hat Edge auch komplett neu entwickelte Funktionen an Bord. Neu dabei ist zum Beispiel der "Lesemodus", der mit einem Klick alle ablenkenden Inhalte auf der Webseite ausblendet und sich ganz auf den Text konzentriert. Auch der "Notizmodus" ist eine sinnvolle Erweiterung und bietet innerhalb des Browsers einige Markiermöglichkeiten in verschiedenen Ausführungen und Farben.

Software-Erweiterungen für Edge, ähnlich wie bei Firefox oder Chrome, sind ebenfalls in Planung. Diese Möglichkeit wird zum Marktstart von Windows 10 allerdings noch nicht zur Verfügung stehen. Microsoft möchte diese Funktion in einem zukünftigen Update nachreichen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software > Windows 10

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017