Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Windows 10 >

Bug in Windows 10: 512 Apps und Programme sind zu viel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kurioser Fehler  

Windows-10-Startmenü verschluckt Programme

30.07.2015, 18:58 Uhr | t-online.de

Bug in Windows 10: 512 Apps und Programme sind zu viel. Ab 512 installierten Programmen geht es im Windows-10-Startmenü kurios zu. (Quelle: dpa)

Ab 512 installierten Programmen geht es im Windows-10-Startmenü kurios zu. (Quelle: dpa)

Die Veröffentlichung neuer Software ist eigentlich fast immer mit Fehlern verbunden – manchmal auch mit schwerwiegenden und lästigen. Windows 10 hat bewiesen, dass Fehler auch einfach nur kurios sein können: Wie bekannt wurde, verschluckt das Startmenü Anwendungen, wenn 512 oder mehr Programme auf dem Computer installiert sein sollten.

Sollten Sie sich also wundern, wieso in Ihrem Startmenü Einträge fehlen oder gar vollkommen verschwunden sind, dann wird es vermutlich diesen Ursprung haben. Es ist dabei vollkommen unerheblich, ob die installierten Programme Windows-Applikationen oder Apps sind.

Einträge könnten einfach fehlen

Bei einer Überschreitung der 512-Programmhürde ist die Liste aller Applikationen möglicherweise löchrig. Hier bleibt einzig der mühevolle Weg, das Programm über den Datei-Explorer ausfindig zu machen und von dort aus zu starten.

Es kann noch kurioser werden: Einige Nutzer sollen einen Neustart im abgesicherten Modus gewagt haben, um so das Problem zu beheben. Nach dem Hochfahren des Rechners gab es aber eine unschöne Überraschung, denn danach waren alle Einträge im Startmenü gelöscht. Angezeigt wurde dort also überhaupt nichts mehr.

Noch keine echte Lösung

Für den Fehler hat Microsoft noch keine echte Lösung parat. Im offiziellen Microsoft-Forum hat ein Mitarbeiter bereits Stellung zu dem Problem bezogen und zumindest eine vorbeugende Alternative vorgeschlagen, in der Sie die genaue Anzahl ihrer installierten Programme herausfinden können:

  1. "Windows-Powershell" über einen Kommandozeilenbefehl suchen und öffnen.
  2. Innerhalb von Power Shell "Get-StartApps I measure" eingeben.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software > Windows 10

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017