Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Windows 10 >

Windows 10 Build 16237: Problembehebung bei hochauflösenden Monitoren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Windows-10-Update  

Bildschirm-Probleme werden endlich gelöst

08.07.2017, 18:06 Uhr | jub, t-online.de

Windows 10 Build 16237: Problembehebung bei hochauflösenden Monitoren. Der Desktop von Windows 10 (Quelle: Microsoft)

Im Herbst soll das Fall Creators Update einige neue Funktionen und Verbesserungen für Windows-10-Nutzer mitbringen. (Quelle: Microsoft)

Im Herbst soll Windows-10 mit dem "Fall Creators Update" durch viele Neuerungen verbessert werden. So sollen große Bildschirme mit hohen Auflösungen besser erkannt werden.

Microsoft kündigt für die Windows 10 Preview-Version 16237 auf seinem Blog zahlreiche Verbesserungen an. Neben einigen Optimierungen für den Internet Browser Edge, Verbesserungen bei den Benachrichtigungen, Optimierungen der virtuellen Tastatur, für den Sprachassistenten Cortana, betrifft die wichtigste Neuerung die Behebung von Problemen bei dem Umschalten von großen Monitoren.

Bislang gab es Probleme, wenn Windows-Nutzer zwischen verschiedenen hochauflösenden Bildschirmen hin- und herschalteten. Mit dem neuen Update soll es ausreichen, alle Fenster zu minimieren und wieder zu öffnen, um sie in der richtigen Auflösung anzuzeigen, berichtet engadget.com.

+++ Creators Update ohne "Timeline" +++

Bei der Ankündigung des Windows 10 Fall Creators Update (Codename "Redstone") im Mai dieses Jahres wurden zwei größere Neuerungen genannt, die nun offensichtlich doch nicht in der Erweiterung veröffentlicht werden. Vor allem auf die "Timeline" hatten sich Fans gefreut: Windows soll die Aktivitäten des Nutzers aufzeichnen und übersichtlich in einem Kalender darstellen, so dass es viel leichter fällt, an angefangenen Projekten weiterzuarbeiten oder Dokumente wieder zu finden.

Die Timeline-Funktion in Windows 10 von Microsoft  (Quelle: Microsoft)Die Timeline-Funktion in Windows 10 von Microsoft ist eine der für Herbst angekündigten Neuerungen. Allerdings wird sie wohl nicht bereits mit dem "Fall Creators Update" erscheinen. (Quelle: Microsoft)

Joe Belfiore, Chef des Entwicklerteams für das Update, hat auf Twitter nun geschrieben: "Korrekt, Die Timeline wird nicht im Fall Creators Update enthalten sein. Wir planen eine Veröffentlichung erst danach im Rahmen unseres Insider Programms". Ob und wann Besitzer eines "normalen" Windows dann mit der Timline rechnen können ist damit noch unklar.

Die zweite Funktion, die nicht im großen "Herbstputz"-Paket enthalten sein wird, ist die Cloud-Zwischenablage. Sie ist mit der Timeline verbunden und soll es ermöglichen, auf Dokumente in der Zeitleiste von jedem Gerät und Ort zuzugreifen, da sie nicht mehr lokal, sondern im Internet abgespeichert werden.

+++ 09.06.2017 +++

Mit einer neuen Betaversion (Build 16215) gibt Microsoft einen Ausblick auf die Neuerungen, die im Herbst mit dem "Fall Creators Update" für alle Windows 10-Anwender verfügbar werden. Dabei stehen jede Menge kleine Veränderungen bei Design und Steuerung im Mittelpunkt. Wir geben einen Überblick:

  • Der Startbildschirm erhält neue Transparenz-Effekte und lässt sich in der Größe frei anpassen
  • Das Info-Center wurde komplett überarbeitet und soll die Informationen mit einem neuen Design nun übersichtlicher darstellen
  • Per "Timeline"-Funktion sollen alle Aktivitäten am PC übersichtlich dargestellt werden. Bei Bedarf lassen sich so Dokumente schnell wiederfinden.
  • Im Browser "Microsoft Edge" können Webseiten nun auch an der Taskleiste angeheftet werden. Zudem lässt sich der Vollbildmodus nun auch mit der Taste F11 aktivieren, so wie es auch schon bei anderen Browsern üblich ist.
  • Die digitale Assistentin Cortana kann Informationen in Kameraaufnahmen ab sofort auch interpretieren. Ist zum Beispiel  ein Konzertplakat im Bild, bietet Cortana an, den Termin dafür im Kalender einzutragen und daran zu erinnern.
  • Für die Bedienung von Windows mit einem Stift (bei Tablets oder speziellen Notebooks) gibt es nun ein verbessertes Eingabefenster, das Handschrift erkennt. Wörter können hier einfach durchgestrichen und ersetzt werden.
  • Die bei mobilen Geräten (Smartphones) sehr beliebten Emojis finden mit dem neuen Update ebenfalls ihren Weg zu Windows. Mit der Tastenkombination „Windowstaste und +“ kann nun jederzeit ein Fenster mit einer Auswahl lustiger Gesichter und Symbole aufgerufen werden.
  • Auch auf den virtuellen Tastaturen von Touchpads können die Emojis leichter ausgesucht werden. Zudem gibt es verbessere Wort-Vorschläge beim Tippen.
  • Spielefans können den "Game Modus" jetzt einfacher aktivieren oder deaktivieren und Screenshots ihrer Erfolge in höherer Qualität aufnehmen
  • Jede Menge weitere, kleine Verbesserungen in unterschiedlichen Bereichen von Windows

Hintergrund: Windows 10 soll laut Hersteller Microsoft keine Nachfolger haben. Stattdessen wird das Betriebssystem einfach durch ständige Erweiterungen immer weiter aktualisiert. So der Plan, den Microsoft bei der Veröffentlichung im Juli 2015, bekannt gab. Dementsprechend spannend werden größere Updates, wie das im Herbst erscheinende "Fall Creators Update" erwartet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software > Windows 10

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017