Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Office-Tipps >

Verschwundene Elemente in Microsoft Office wiederherstellen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Microsoft Office Word  

Verschwundene Elemente in Microsoft Office wieder aktivieren

29.05.2008, 16:16 Uhr | t-online.de

Verschwundene Elemente in Microsoft Office wiederherstellen. Wiederherstellung von Elementen in den Anzeigeoptionen von Microsoft Office. (Quelle: t-online.de)

Wiederherstellung von Elementen in den Anzeigeoptionen von Microsoft Office. (Quelle: t-online.de)

Sie kennen das bestimmt in Microsoft Office: Urplötzlich haben Sie einzelne Elemente unbewusst vom Bildschirm verbannt, oder Dritte, die Zugang zu Ihrem PC hatten, haben einzelne Elemente in der Anzeige deaktiviert. Die Foto-Show zeigt, wie Sie deaktivierte Elemente in Microsoft Office 2003 und Office XP wieder aktivieren.

Fehlende Elemente in Microsoft Office 2010 aktivieren:

  1. Klicken Sie in Word 2010 oder Excel 2010 auf die Registerkarte Datei.
  2. Wählen Sie Optionen.
  3. In den Optionen wechseln Sie in die Rubrik Erweitert.
  4. Schieben Sie den Scroll-Balken zum Abschnitt Anzeigen.
  5. Fehlen die Bildlaufleisten, haken Sie Horizontale und Vertikale Bildlaufleiste ab.
  6. Erscheint die Quickinfo nicht, wechseln Sie in die Rubrik Ansicht. Dort haken Sie Dokument-Quickinfos beim Hovern anzeigen ab.

Fehlende Elemente in Microsoft Office 2007 aktivieren:

  1. Klicken Sie in Word 2007 oder Excel 2007 auf die Office-Schaltfläche.
  2. Wählen Sie Word-Optionen oder Excel-Optionen.
  3. In den Optionen wechseln Sie in die Rubrik Erweitert.
  4. Schieben Sie den Scroll-Balken zum Abschnitt Anzeigen.
  5. Fehlen die Bildlaufleisten, haken Sie Horizontale und Vertikale Bildlaufleiste ab.
  6. Erscheint die Quickinfo nicht, wechseln Sie in die Rubrik Ansicht. Dort haken Sie Dokument-Quickinfos beim Hovern anzeigen ab.

Fehlende Elemente in Microsoft Office 2003/XP aktivieren:

  1. Wählen Sie Ansicht, Symbolleisten.
  2. Klicken Sie in der Symbolleisten-Liste die Leisten an, die Sie anzeigen möchten.
  3. Um weitere Elemente anzuzeigen, wählen Sie Extras, Optionen.
  4. Aktivieren Sie die Registerkarte Ansicht.
  5. Fehlen die Bildlaufleisten, haken Sie Horizontale und Vertikale Bildlaufleiste ab.
  6. Ist die Statusleiste verschwunden, fehlt das Häkchen im Kontrollkästchen Statusleiste. Per Mausklick holen Sie das Häkchen zurück.
  7. Erscheint die Quickinfo nicht, sorgen Sie für ein Häkchen unter Quickinfo.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software > Office-Tipps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017