Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Microsoft gibt Verkaufsstopp für Windows 7 und 8.1 bekannt

...

Bald ist Schluss  

Microsoft nennt Verkaufsstopp für Windows 7-PCs

04.11.2015, 09:59 Uhr | t-online.de, dpa

Microsoft gibt Verkaufsstopp für Windows 7 und 8.1 bekannt. Windows 7: Verkaufsstopp in einem Jahr

Windows 7: Verkaufsstopp in einem Jahr

Ab Oktober nächsten Jahres ist endgültig Schluss mit fabrikneuen Windows-7-PCs. So lange gibt Microsoft seinen Computer-Herstellern noch eine Gnadenfrist. Danach dürfen nur noch Rechner mit Windows 10 verkauft werden. Wer also noch einen PC mit vorinstalliertem Windows 7 oder 8.1 kaufen möchte, sollte das bald erledigen.

Seit Windows 10 da ist, läuft für die älteren Betriebssysteme die Uhr ab. Rechner mit vorinstalliertem Windows 7 und 8.1 werden nur noch bis zum 31. Oktober 2016 verkauft, für Windows 8 ist schon Ende Juni 2016 Schluss. Das geht aus Microsofts aktualisierter Windows Lebenszyklus-Tabelle hervor.

Noch immer wird auf vielen PCs Windows 7 als Betriebssystem vorinstalliert, weil Unternehmen die Professional-Version anhaltend stark nachfragen. 

Was bedeutet der Verkaufs-Stopp?

Nach dem offiziellen Vertriebsstopp von Windows 7 vom 31. Oktober 2014 wurde nun auch endgültig über den OEM-Stopp von Windows 7 Professional befunden. Microsoft erhöht damit den Druck, auf ein aktuelles Betriebssystem umzusteigen.

Microsoft ändert damit laut einem Bericht von "zdnet.com" die bisherige Regelung, nach der die Vorgängerversion erst zwei Jahre nach Einführung eines neuen Windows aus dem Handel genommen wird. Nötig sei dies, um die mit Windows 7 und 8.1 entstandene Kluft von Business- und Consumer-Produkten wieder zusammenzuführen, schreibt Autor Ed Bott.

Sicherheitsupdates noch bis 2020

Auf die technische Unterstützung für die auslaufenden Systeme hat der Verkaufs-Stopp keine Auswirkungen. Windows 7 wird noch bis Januar 2020 wichtige technische Updates bekommen, Windows 8.1 noch bis Januar 2023.

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018