Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Windows 8 Start in 15 Sekunden: Microsoft verkürzt Boot-Vorgang

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Windows 8 startet in 15 Sekunden

09.09.2011, 14:52 Uhr | Damian Robota

Windows 8 Start in 15 Sekunden: Microsoft verkürzt Boot-Vorgang.

Microsoft-Mitarbeiterin Emily Wilson zeigt, wie schnell Windows 8 startet.

Microsoft  verspricht, den Start-Vorgang der nächsten Windows-Version deutlich zu verkürzen. Der Software-Riese hat jetzt Messungen veröffentlicht, nach denen das kommende Windows 8 auf vielen Computer schon nach 15 Sekunden einsatzbereit ist.

Minutenlanges Warten nach dem Einschalten, bis der PC wirklich einsatzbereit ist – das soll mit Windows 8 ein Ende haben. Dass viele Nutzer sich einen schnelleren Systemstart wünschen, ist längst auch bei Microsoft angekommen. Bereits seit Windows XP bietet Microsoft dafür den Ruhezustand, unter Windows 7 als "Energie sparen" im Start-Menü versteckt, der den Speicherinhalt auf Festplatte sichert und so zumindest den zweiten und die folgenden Starts verkürzt.

Bei Windows 8, das voraussichtlich in einem Jahr erscheint, möchte Microsoft jedoch noch weitergehen. Entwickler Gabe Aul erklärt im Building-Windows-8-Blog den neuen "Hybrid Boot" von Windows 8. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus dem klassischen Herunterfahren, bei dem die bestehende Sitzung des Nutzers beendet wird, und dem Ruhezustand, der den Inhalt des Arbeitsspeichers auf die Festplatte schreibt.

Microsoft nutzt Funktionen des Standby-Modus

In Windows 8 wird die aktuelle Sitzung des Nutzers beim Herunterfahren vollständig beendet. Gleichzeitig werden alle Systemkomponenten wie der Kernel oder geladene Treiber in den aktuellen Zuständen aus dem Arbeitsspeicher auf die Festplatte geschrieben. Beim nächsten Systemstart müssen die Daten nur noch in den RAM zurückgeschrieben werden. Das spart bei der System-Initialisierung Zeit ein, der PC ist schneller wieder einsatzbereit.

Windows 8 Startvorgang im Vergleich. (Screenshot: blogs.msdn.com)Windows 8 Startvorgang im Vergleich. (Screenshot: blogs.msdn.com)

Windows 8 immer schneller als Windows 7

Microsoft hat die Ergebnisse von Tests mit 30 verschieden ausgerüsteten PC-Systemen vorgelegt. Ergebnis: Windows 8 startete auf jedem PC schneller als Windows 7. Auf einigen Test-Systemen bootet das Betriebssystem sogar deutlich unter 20 Sekunden, auf einem PC sogar bis zu 70 Prozent schneller als Windows 7. Der Software-Konzern demonstriert das schnelle Starten ebenfalls in einem Video, das sich über den im Blog-Eintrag von Microsoft aufrufen lässt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017