Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Windows 8: Beta kommt im Februar 2012 inklusive Windows-8-Store

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Microsoft stellt Windows-8-Store vor

07.12.2011, 15:52 Uhr | Yaw Awuku

Windows 8: Beta kommt im Februar 2012 inklusive Windows-8-Store. Microsoft kündigt den Erscheinungstermin des Windows-8-Stores und der öffentlichen Betaversion des neuen Betriebssystems an. (Quelle: Microsoft)

Microsoft kündigt den Erscheinungstermin des Windows-8-Stores und der öffentlichen Betaversion des neuen Betriebssystems an. (Quelle: Microsoft)

Microsoft hat seinen Online-Shop für Windows 8 vorgestellt. Über den Windows-8-Store sollen Nutzer Anwendungen für das neue Betriebssystem herunterladen können. Dabei will Microsofts einiges besser machen als die Konkurrenz. Den Entwicklern von Windows-8-Apps stellte Microsoft höhere Gewinne als bei Apple in Aussicht. Gleichzeitig ließ Microsoft durchblicken, wann die öffentliche Betaversion von Windows 8 erscheinen wird.

Ebenso wie das Metrodesign mit kachelartigen Schaltflächen soll der Windows Store einen zentralen Platz in Windows 8 einnehmen. Über den Windows-8-Store können Nutzer kostenpflichtige und kostenlose Apps finden und herunterladen. Diese Metro-Apps erscheinen anschließend als neue Kacheln auf dem Startbildschirm von Windows 8. Für kostenpflichtige Software setzte Microsoft obere und untere Preisgrenzen. So darf eine App maximal 999,99 Dollar kosten. Der untere Grenzwert liegt bei 1,49 Dollar. In anderen App-Märkten sind 99 Cent gängig.

Windows-8-Store auch in Google

Zur Handhabung des Windows-8-Stores bietet Microsoft nur wenige Schaltflächen. Stattdessen füllen große und kleine Vorschaubilder den Online-Shop, durch den die Kunden in horizontaler Richtung scrollen. Die Apps sind nach Kategorien vorsortiert. Besonders beliebte Anwendungen erscheinen an prominenter Stelle. Zusätzlich soll sich der Windows Store über eine Suchfunktion und diverse Listen durchstöbern lassen. Alle Apps im Windows-8-Store sollen zudem durch Suchmaschinen wie Google und Bing erfasst werden. Entwickler können darüber hinaus eine Schaltfläche auf Internetseiten einbinden können, der direkt auf die passende Produktseite verlinkt. So muss der Weg zu einer App nicht zwangsweise über den Windows Store führen.

Microsoft verspicht Windows-8-Entwicklern mehr

Mit dem Windows-8-Store will Microsoft Software-Entwicklern mehr bieten als Apples App-Store. Erreicht der Gesamtumsatz mit einer App einen Wert von 25.000 US-Dollar, versprach Microsoft die marktüblichen 30 Prozent Provision auf 20 Prozent zu senken. Entwickler könnten somit 80 Prozent des Umsatzes einstreichen. Beim Handel über Apples App-Store bleiben es stets 70 Prozent – unabhängig vom Erfolg einer App. Zudem kündigte Microsoft an Apps, die im Windows-8-Store angeboten werden, vorher zu prüfen – ebenso wie Apple. Im Gegensatz zu Apple will Microsoft den Prüfprozess jedoch transparenter gestalten. Entwickler können den Prozess online mit verfolgen. Lehnt Microsoft eine App ab, sollen die Entwickler eine Rückmeldung mit Anregungen zur Nachbesserung erhalten.

Windows-8-Beta kommt im Februar 2012

Der Windows-8-Store soll Ende Februar 2012 eröffnen. Zunächst sollen dort nur von Microsoft ausgesuchte Gratis-Apps zum Download angeboten werden. Programme für die Vorgängerversionen von Windows 8 dürfen in dem Windows Store zwar beworben werden, können dort aber weder heruntergeladen noch gekauft werden. Dies kündigte Microsoft bereits auf einer Entwicklerkonferenz vergangenen September an. Gleichzeitig zur Eröffnung des Windows Store soll, die Betaversion von Windows 8 erscheinen – die erste und einzige Testversion für jedermann. Zwar bietet Microsoft bereits seit September eine Vorabversion von Windows 8 zum Download an. Dabei handelt es sich jedoch um eine frühe Version, die Microsoft vor allem für Software-Entwickler veröffentlichte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017