Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Microsoft bringt Windows Blue noch im Juni - als Vorabversion

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vorabversion von Windows Blue erscheint im Juni

08.05.2013, 13:10 Uhr | dpa, t-online.de

Microsoft bringt Windows Blue noch im Juni - als Vorabversion. Logo von Windows 8 (Quelle: Microsoft)

Windows Blue löst Windows 8 ab (Quelle: Microsoft)

Windows Blue kann Windows 8 früher beerben als erwartet. Microsoft will noch Ende Juni die Vorabversion des Updates kostenlos für alle zum Download veröffentlichen. Das gab Windows-Chefin Julie Larson-Green auf einer Technologie-Konferenz in New York bekannt.

Wie die Leiterin der Windows-Abteilung jetzt im Firmen-Blog bestätigte, wird Microsoft zu seiner Entwickler-Konferenz "Build" (26. bis 28. Juni) eine öffentliche Vorabversion des Windows-8-Nachfolgers bereitstellen.

Bringt Windows Blue den Start-Button zurück?

Die Windows-Chefin heizte Spekulationen des Branchendienstes ZDNet an, dass mit dem Update Windows Blue auch der von vielen Nutzern vermisste "Start"-Knopf zurückkommen könnte. Obwohl sie keine eindeutigen Angaben machte, räumte Larson-Green dem Tech-Blog The Verge zufolge ein, dass der bewährte Knopf "für manche Leute hilfreich sein könnte".

Microsoft hatte mit Windows 8 die Bedienung der Software radikal verändert, um sie stärker auf die Nutzung mit Touchscreens auszurichten. Die im Herbst 2012 erschienene Software wurde dafür häufig kritisiert. Das Update Windows Blue war zuvor von Tami Reller, der Marketingchefin von Windows, offiziell bestätigt worden.

"Wir hätten mehr machen können"

Tami Reller gestand im Gespräch mit der Financial Times, nach dem Start von Windows 8 zu wenig für die Akzeptanz des neuen Systems getan zu haben. Zudem hätten nach Ansicht von Reller mehr Gelder in die Produktion von Computern fließen müssen, die die Vorteile von Windows 8 besser zeigen. "Wir hätten ganz klar mehr machen können und sollen", sagte die Marketingchefin.

Windows Blue soll "Schlüsselaspekte" des Betriebssystems verändern, sagte Reller. Ersten Berichten zufolge erlaubt Windows Blue beispielsweise mehr Gestaltungsmöglichkeiten für die Bedienoberfläche. Die endgültige Version des Updates mit der Bezeichnung Windows 8.1 soll bis Jahresende erscheinen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Werden Sie auf Windows 8 umsteigen?
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017