Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Baby >

Väter vergessen Kinder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aufsichtspflicht  

Wenn Väter ihre Kinder vergessen

24.07.2009, 14:43 Uhr | iri

Väter vergessen Kinder. Eltern sollten ihre Kinder auf keinen Fall alleine im Auto lassen.

Eltern sollten ihre Kinder auf keinen Fall alleine im Auto lassen. (Bild: Archiv)

Ein Vater geht sieben Stunden seiner Arbeit nach, bis seine Frau ihn nachmittags aus der Kinderkrippe anruft, aus der sie die gemeinsame Tochter abholen wollte, diese dort aber nicht vorgefunden hat. In diesem Moment fällt dem Vater ein, dass das Mädchen noch im Auto sitzt! Alle Wiederbelebungs- versuche schlagen fehl, das Kind ist an Überhitzung und Flüssigkeitsmangel gestorben. Fälle wie dieser, der sich Ende Juni in Dänemark ereignete, gibt es immer wieder. Aber wie kann das überhaupt passieren? Und trifft es wirklich immer nur Väter?

"Wer Verantwortung übernimmt, macht auch Fehler"

Väter vergessen ihre Kinder, weil sie überfordert sind, wenn sie zum Beispiel gleichzeitig an die Einkäufe oder die Arbeit und das Baby denken müssen. Aber ist das wirklich der Grund? Der Diplom-Pädagoge und Geschäftsführer der Deutschen Familienstiftung Robert Richter begründet das vermehrte Vergessen der Kinder durch die Väter damit, dass es insgesamt mittlerweile mehr Männer gibt, die sich um die Kinder kümmern. "Nur wer Verantwortung übernimmt, der macht auch Fehler", so Richter. Bei der klassischen Rollenverteilung "Mutter daheim" und "Vater auf der Arbeit" gibt es praktisch kaum Möglichkeiten für den Vater im Familienalltag etwas falsch zu machen.

Überforderung der Eltern

Der Rückgang dieser klassischen Aufgabenverteilung führt nach Richter meist zu einer anfänglichen Überforderung der Eltern, und zwar sowohl beim Vater wie auch bei der Mutter, da beide zunehmend unterschiedliche Aufgaben bewältigen müssen. Den Beruf, den oft hektischen Alltag und die Kinder zu vereinen, ist für beide Elternteile meist schwierig.

Auch Mütter betroffen

Auch wenn in den Medien meist von vergesslichen und verantwortungslosen Vätern die Rede ist, gibt es auch immer wieder Mütter, die ihre Kinder auf dem Supermarktparkplatz oder an der Raststätte vergessen. Es scheint also kein geschlechtsspezifisches Problem zu sein.

Kinder immer im Auge behalten

Eltern sollten ihre Kinder immer mitnehmen, auch wenn sie nur "eben mal kurz in den Supermarkt springen", denn auch wenn es tatsächlich nicht lange dauert, für die Kinder sind diese Minuten unendlich lang und gerade im Sommer kann es im Auto innerhalb kürzester Zeit unerträglich heiß werden.



Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal