Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Baby >

Können Sicherheitszeichen gefälscht sein?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Können Sicherheitszeichen gefälscht sein?

24.09.2009, 13:44 Uhr

Es kommt gar nicht so selten vor, dass CE- oder GS-Zeichen zu Unrecht geführt werden oder gefälscht sind. Etwa 20 bis 30 Prozent der GS-Zeichen dürften nicht bestehen, schätzt das Referat Geräte- und Produktsicherheit sowie Qualitätssicherung der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg. Ist die Prüfstelle auf dem Siegel nicht deutlich erkennbar, kann man davon ausgehen, dass das Zeichen gefälscht ist. Bei den CE-Zeichen findet die Landesanstalt in 50 bis 60 Prozent der Fälle Mängel - allerdings handelt es sich dabei nicht um zufällig ausgewählte Produkte, sondern um solche, bei denen die Behörden schon einen Anfangsverdacht haben. Die Mängel reichen von formalen Kennzeichnungsfehlern bis zu echten Risiken. Immer wieder stellen die Prüfer zum Beispiel fest, dass manche Spielwaren eigentlich nicht für Kleinkinder unter drei Jahren geeignet sind, weil lose Teilchen verschluckt werden könnten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal