Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Baby >

Weil man durch Babys lernt, sich selbst nicht so wichtig zu nehmen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weil man durch Babys lernt, sich selbst nicht so wichtig zu nehmen

Babys machen ihren Eltern klar, dass es nicht nur um einen selbst geht. Sie bringen den Eltern bei, Verantwortung für andere Menschen zu übernehmen und darin sind Babys "die besten Lehrer": Sie schreien Mama oder Papa an, wenn sie etwas wollen und sie kuscheln sich an sie, wenn man alles richtig gemacht. Buchautorin Katrin Knoppe hat recht: "Egozentriker können keine guten Eltern sein."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video


Shopping
Shopping
Sparen Sie bis zu 70 % im Sale bei TOM TAILOR

Schnappen Sie sich jetzt Winterjacken & Mäntel, Jeans, Pullis u. v. m. extrem günstig bei TOM TAILOR. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal