Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Baby >

Weil Babys eine fremde Sprache sprechen und du sie trotzdem verstehst

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weil Babys eine fremde Sprache sprechen und du sie trotzdem verstehst

"Entspanntes Lallen", "stakkatohaftes Würgen", "verzweifeltes Dauerschreien", "leidiges Wimmern" - was wollen Babys uns nur mitteilen? Anfangs werden sich junge Eltern das auch oft fragen. Doch nach und nach werden sie immer besser begreifen, was ihr Baby gerade zum Ausdruck bringen will. Babys fordern ihre Eltern dazu heraus, ihre Bedürfnisse zu verstehen. Dabei kommen die Eltern ihrem Kind immer näher und wollen immer mehr erfahren, über das, was die Kleinen ihnen sagen wollen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal