Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Baby >

Gestillte Kinder müssen nicht zusätzlich trinken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Muttermilch  

Gestillte Kinder müssen nicht zusätzlich trinken

06.01.2010, 11:09 Uhr | dpa

Gestillte Kinder müssen nicht zusätzlich trinken. Baby wird gestillt.

Um den Flüssigkeitsbedarf zu decken, reicht die Muttermilch völlig aus. (Bild: Imago)

Gestillte Kinder müssen nicht zusätzlich trinken. Die Muttermilch sei völlig ausreichend, um den Flüssigkeitsbedarf zu decken, erklärt die Hebamme Eva Maria Chrzonsze aus Fulda.

Muttermilch passt sich den Außentemperaturen an

Sie passe sich den Außentemperaturen an - im Sommer habe sie mehr feuchte Bestandteile, im Winter mehr feste. Beginnen Eltern mit dem Zufüttern, könnten sie auch anfangen, ihrem Kind Getränke extra anzubieten. Dafür eigneten sich Kindertees oder abgekochtes Wasser, sagt die Expertin vom Deutschen Hebammenverband.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal