Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Baby >

Heilende Nabelschnur

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heilende Nabelschnur

Schon vor der medizinischen Erforschung der Wirkung von Nabelschnurblut und der Einlagerung in Nabelschnur-Blut-Banken, galt die Nabelschnur vielen als segenbringend und hilfreich. In manchen Kulturen wird die Nabelschnur zusammen mit Sprösslingen eingegraben, damit diese auf der nahrhaften Nabelschnur gut gedeihen. Andere Kulturen heben die Nabelschnur als Glücksbringer auf. In Indien oder Mexico wird sie dem Kind als Kette umgehängt, in anderen Ländern wird sie im Haus versteckt, bei manchen Naturvölkern wird sie von Familienmitgliedern aufgegessen. Sie soll so vor Koliken und anderen Krankheiten schützen und die Bindungen in der Familie stärken.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schockmoment übe den Wolken 
Spektakuläre Aufnahmen: Blitz schlägt in Flugzeug ein

Passiert ist zum Glück nichts ernsthaftes. Solche Fälle sind äußerst selten. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal