Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Baby >

Wird mein Kind wirklich satt, wenn ich es stille?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wird mein Kind wirklich satt, wenn ich es stille?

02.05.2013, 13:29 Uhr

Ein voll gestilltes Kind, bei dem alles in Ordnung ist, hat pro Tag mehrere nasse Windeln. Mehr muss nicht sein. Stuhlgang kann es, muss es aber nicht nach jedem Stillen haben. Es ist auch nicht besorgniserregend, wenn er zwei bis drei Tage auf sich warten lässt. Ist das Kind zufrieden und entwickelt sich gut, dann können Sie davon ausgehen, dass es alles bekommt, was es braucht und sich melden wird, wenn dem nicht mehr so ist. Zum Beispiel bei Entwicklungsschüben, wenn die Kinder mehr Nahrung brauchen, verlangen sie öfter nach Mamas Brust. Der weibliche Körper stellt sich dann schnell auf den gesteigerten Bedarf des Kindes ein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal