Sie sind hier: Home > Eltern > Baby >

Muss ich alle angebotenen Babykurse mitmachen?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Muss ich alle angebotenen Babykurse mitmachen?

PEKIP, Babymassage und spezielle Schwimmkurse können viel Spaß machen und bieten die Gelegenheit, Gleichgesinnte kennenzulernen. Und sie können die Woche ein wenig strukturieren. Zusätzlich bekommt man hier viele Anregungen für den Umgang mit dem Kind und auch Antworten auf so manche Frage. Vor allem beim ersten Kind kann es also sinnvoll sein, die angebotenen Kurse zu besuchen. Allerdings sollte man darauf achten, dass es nicht zu viel wird – weder für das Baby noch für die Mutter beziehungsweise den Vater. Der Kurs muss in den Tagesablauf passen und darf nicht in Stress ausarten. Und keine Sorge: Auch Babys, die keine Kurse mitmachen, gedeihen prächtig.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Welche Maschine ist schneller? 
Panzer-Rennen: GM-5955 tritt gegen GM-577 an

Russische Journalistin jagt in einem der Kriegsfahrzeuge durchs Gelände. Video


Shopping
Shopping
congstar Allnet Flat Tarife inklusive Datenturbo

Unbegrenzt telefonieren & bis zu 4 GB Daten in D-Netz-Qualität! 25,- €* Wechselbonus bei congstar. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal