Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Baby >

Vornamen-Studie: Schlechtere Schulnoten für Kevin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vornamen  

Vornamen-Studie: Schlechtere Schulnoten für Kevin

25.08.2010, 10:10 Uhr | mmh, t-online.de, dpa

Vornamen-Studie: Schlechtere Schulnoten für Kevin. Junge vor der Schultafel rauft sich die Haare.

Wenn er jetzt noch Kevin heißt, hat er es schwer gegenüber Charlotte und Max. (Bild: Imago)

Bekommt Kevin wegen seines Vornamens schlechtere Noten in der Schule als Maximilian? Ja, haben Oldenburger Wissenschaftler in einer Studie herausgefunden, in der sie den Zusammenhang zwischen Namen und Notengebung analysierten. "Aufgaben, die unter dem Namen Maximilian verfasst wurden, erhielten zum Beispiel eine bessere Bewertung als die gleichen Aufgaben unter dem Namen Kevin", sagte Professor Astrid Kaiser vom Institut für Pädagogik.

Haben Lehrer Vorurteile?

Für ihre Masterarbeit hatte eine Pädagogikstudentin mehr als 200 Grundschullehrern die schriftlichen Antworten von Kindern auf Aufgaben aus dem Sachunterricht vorgelegt. Diese sollten die Lehrer nach Rechtschreibung, Stil, Inhalt und Gesamtnote auf einer Skala von 1 bis 10 bewerten.

Die Lösungen stammten immer von denselben Kindern, mal trugen sie aber einen mit Vorurteilen belasteten Vornamen wie Kevin oder Celina, mal einen positiv empfundenen wie Maximilian und Charlotte. Bei der Auswahl der Namen stützte sich die Studentin auf eine vorangegangene Studie der Oldenburger Arbeitsstelle für Kinderforschung, die gezeigt hatte, dass Lehrer Vorurteile gegenüber bestimmten Vornamen haben. Die Unterschiede waren allerdings so gering, dass sie nur eine Viertelnote ausmachten.

Charlotte ist brav, Kevin auffällig

Die provokanteste Aussage damals lautete: "Kevin ist kein Name, sondern eine Diagnose." Positive Eigenschaften - freundlich, leistungsorientiert, unauffällig - wurden mit Namen wie Charlotte, Sophie, Marie, Hannah, Alexander, Maximilian, Simon, Lukas oder Jakob verbunden. So heißen also die "braven", guten Schüler. Kinder die von ihren Eltern Mandy, Angelina, Chantal, Jacqueline, Justin oder Maurice genannt wurden, werden eher als leistungsschwach und verhaltensauffällig wahrgenommen. Der Name Kevin gilt dabei das Klischee des schwierigen, verhaltensauffälligen Schülers schlechthin.

Vor allem Jungs leiden

In der aktuellen Arbeit wichen die Bewertungen der Lehrer stark von einander ab. Das führt Wissenschaftlerin Kaiser darauf zurück, dass die Notengebung bei offen gestellten Fragen selten objektiv ist. Zugleich zeigte sich aber auch, dass die Vornamen die Bewertungen zusätzlich beeinflussten - vor allem bei Jungen.

"Insgesamt konnten wir feststellen, dass Jungen aufgrund eines vorurteilbehafteten Namens schlechter bewertet werden als Mädchen", sagt die Erziehungswissenschaftlerin. Auch bei der ersten Studie hatten die Testpersonen die weiblichen Vornamen weniger negativ eingeschätzt als die männlichen.

Schwerwiegende Folgen für die Kinder

Das liegt nach Angaben von Kaiser daran, dass Lehrer generell mehr Vorbehalte gegenüber Jungen haben. Dass diese schlechter in der Schule seien, könnte also nicht nur an ihren Leistungen liegen, sondern auch an der Wahrnehmung der Lehrer, folgerte die Professorin. In einem Interview mit Bild-Online äußerte sie Bedenken. Die Professorin hält dieses Schubladen-Denken für äußerst problematisch: Es sei für die Kinder fast unmöglich aus den Schubladen wieder herauszukommen. Lehrer müssten für derartige Themen und die Gefahren durch Vorurteile sensibilisiert werden.



Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal