Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Baby >

Familie: Strampelanzug wird zum Babysitter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Familie  

Strampelanzug wird zum Babysitter

02.09.2010, 08:54 Uhr | dapd

Familie: Strampelanzug wird zum Babysitter. Schlafendes Baby.

Ein in den USA entwickelter Babyanzug soll das Befinden von Säuglingen überwachen. (Bild: imago) (Quelle: imago)

Werden Babysitter bald überflüssig? Der Medizintechnikhersteller Exmovere hat einen neuen Babyanzug mit eingebetteten, winzigen Sensoren zur Erfassung von Biosignalen entwickelt. Der Strampler ist zwar noch nicht auf dem Markt, soll aber eine ganze Menge können.

Biosensoren überwachen das Befinden von Säuglingen

Die Sensoren in dem neu entwickelten Strampelanzug sind mit drahtlosen Funkmodulen ausgestattet und liefern Daten über Herzschlag und Temperatur. Die Daten werden über ein Kurzstreckenfunknetz an einen PC oder ein Smartphone gesendet, berichtet der Online-Dienst Cnet. Darüber hinaus sollen über die Messung des elektrischen Hautwiderstands auch Daten über den emotionalen Zustand und das Verhalten des Säuglings abrufbar sein. Allerdings sind diese weniger präzise. Exmovere verwendet für die drahtlose Kommunikation den Zigbee-Standard, der besonders energiesparend und mit geringer Datenrate arbeitet.

Testgang des neuartigen Babyanzugs ab 2011

Anfang 2011 sollen die ersten 1000 Exemplare des Sensor-Stramplers an Testkunden ausgeliefert werden. Preise nannte das Unternehmen nicht. Auch eine werkseigene Klinik in McLean im US-Staat Virginia wird die Technik ausprobieren. Zielmärkte für die Anzüge sind laut Exmovere Länder mit hoher Säuglingssterblichkeit sowie Staaten, die Programme zur Senkung des plötzlichen Kindstodes aufgesetzt haben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal