Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Baby >

Sichere Babykleidung: Das sollten Eltern beachten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sichere Babykleidung: Das sollten Eltern beachten

22.06.2011, 11:49 Uhr | dpa

Sichere Babykleidung: Das sollten Eltern beachten. Vor allem bei Klamotten mit Kapuzen ist Vorsicht geboten. (Foto: imago)

Vor allem bei Klamotten mit Kapuzen ist Vorsicht geboten. (Foto: imago)

Eltern sollten beim Kauf von gebrauchter und neuer Babykleidung auf Anziehsachen mit Kordeln, Schnüren oder Bändern verzichten. Dies gelte vor allem für Kapuzen und Halsausschnitte, erläutert die Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder in Bonn. Sicherer sind Druckknöpfe oder Klettverschlüsse, mit denen sich kleine Kinder nicht versehentlich strangulieren können.

In Europa haben sich zwar mittlerweile Sicherheitsbestimmungen durchgesetzt, die Kordeln und Schnüre an Kleidung für Kinder bis sieben Jahre verbieten. Dennoch finden sich in einigen Läden immer noch solche Teile.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal