Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Baby >

Stillen: Baby mit alkoholhaltiger Muttermilch vergiftet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stillen: Baby mit alkoholhaltiger Muttermilch vergiftet

30.12.2011, 14:26 Uhr | dpa

. Stillen: Alkohol ist in der Stillzeit absolut tabu. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Stillen: Alkohol ist in der Stillzeit absolut tabu. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Im Alkoholrausch hat eine Mutter in Russland ihr Baby gestillt und so getötet - nun muss die Frau für dreieinhalb Jahre in ein Straflager. Das Baby hatte 0,4 Promille im Blut.

Still-Baby stirbt an Alkoholvergiftung

Die 30-Jährige hatte im Mai einen Liter Portwein getrunken und mit etwa 2,5 Promille Alkohol im Blut dennoch ihrem zwei Wochen alten Kind die Brust gegeben. Bei dem toten Baby wurde ein Alkoholgehalt von 0,4 Promille nachgewiesen. Die Frau habe gestanden, meldete die Agentur Ria Nowosti aus dem Gericht in der Stadt Nowgorod Weliki rund 550 Kilometer nordwestlich von Moskau. 2009 hatte bereits ein ähnlicher Fall in Sibirien für Aufsehen gesorgt.

Kein Gläschen in Ehren

Selbst in geringen Mengen schadet Alkohol Kindern und ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung. Die Muttermilch enthält Alkohol, der erst nach einer bestimmten zeit abgebaut wird und beim Stillen in den Kreislauf des Kindes übergeht. Der Spruch "Ein Gläschen in Ehren schadet nicht", gilt also auf keinen Fall, das sollten mittlerweile alle Schwangeren wissen und beherzigen.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal