Sie sind hier: Home > Eltern > Baby >

Mein Napf, dein Napf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mein Napf, dein Napf

Wenn Sie nicht wollen, dass Ihr Sprössling der Katze das Futter wegisst oder dass es Tränen gibt, weil der Hund seinen Futternapf wütend verteidigt, können Sie auch hier Vorsichtsmaßnahmen ergreifen: Stellen Sie Miezes Napf an einen erhöhten, sicheren Ort, den das Kind nicht erreichen kann.

Ihren Hund füttern Sie am besten zu festen Zeiten und räumen die Futterschüssel danach sofort wieder weg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal