Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Baby >

Schlüsselreiz für Eltern: Warum Babys niedlich sind und gut riechen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schlüsselreiz für Eltern  

Warum Babys niedlich sind und gut riechen

01.07.2016, 10:05 Uhr | t-online.de

Schlüsselreiz für Eltern: Warum Babys niedlich sind und gut riechen. Das Kindchenschema wirkt auf vielen Ebenen - und funktioniert auch bei Nichteltern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das Kindchenschema wirkt auf vielen Ebenen - und funktioniert auch bei Nichteltern. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Babys können noch das kälteste Herz erweichen. Sie sind niedlich, riechen gut und wecken Beschützerinstinkte. Warum das so ist, haben Forscher untersucht: Nicht nur das Kindchenschema ist eine Geheimwaffe der niedlichen Kleinen.

Auch ohne wissenschaftliche Ergebnisse ist allen Eltern klar: Babys sind eine geniale Erfindung der Natur. Obwohl sie komplett hilflos sind, eine 24-Stunden-Rundum-Versorgung brauchen und ihre Eltern mit Körperausscheidungen und Schlafentzug durch Schreien "foltern", können diese nicht anders, als sich um sie zu kümmern.

Kindchenschema als Schlüsselreiz für Eltern

Ein Grund dafür liegt in der Niedlichkeit der Babys. Das sogenannte Kindchenschema wirkt dabei als Schlüsselreiz für Eltern. Ein großer Kopf in Verbindung mit großen runden Augen, kleiner Nase und kleinem Kinn sowie zarter Haut stehen für Schwäche und Schutzbedürftigkeit. Das löst bei Eltern und Nichteltern beschützendes Verhalten aus.

Bindung als Schutz

Weil Kinder lange von ihren Eltern versorgt werden müssen, ehe sie selbstständig sind, spielt die Bindung eine wichtige Rolle. Auch hier haben Kinder einen Vorteil, die bei Eltern einen Beschützerreflex auslösen und sich so die Zuwendung der Eltern sichern.

Löst Babyduft Beschützerinstinkte aus?

Diese Zusammenhänge sind bereits bekannt. Forscher der Universitäten Oxford, Aarhus und Bethesda haben nun untersucht, ob auch der Geruch und die Laute von Babys Pflege- und Beschützerinstinkte bei Eltern wecken.

In der Juliausgabe der Zeitschrift "Cell" berichten sie, dass Babygebrabbel, Babylachen und Babyduft auf Eltern ähnlich wirken wie das Kindchenschema. Die Forscher erweiterten daher den Niedlichkeitsbegriff. Niedlichkeit trete nicht nur äußerlich in Erscheinung, sondern wirke auf vielen Ebenen, auch über den Geruch und Geräusche.

Niedlichkeit als Überlebensstrategie

Für Babys ist Niedlichkeit überlebenswichtig. Sie sichern sich so dauerhaften Schutz, Zuwendung, und Versorgung durch ihre Eltern. Die Wirkung ist so stark, dass auch Nichteltern sich ihr nicht entziehen können.

Grundstein für unser Sozialverhalten

Die positive Wirkung der Niedlichkeit lässt sich lässt sich laut den Forschern nicht nur dadurch erklären, dass diese Reize Instinkte auslösen, sondern dass es sich vielmehr um ein komplexes Geschehen handelt. Sich um ein Baby zu kümmern, aktiviert bei Erwachsenen das Belohnungssystem im Gehirn - ähnlich wie beim Genuss guten Essens oder beim Hören von Lieblingsmusik.

Die Fürsorge, die ein niedliches Kind auslöst, geht also über rein instinktives Verhalten hinaus. Sie wirkt nachhaltig auf unser Sozialverhalten und legt den Grundstein für die Entstehung von Einfühlungsvermögen, Wohlbefinden, Genuss und Zuneigung.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal