Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Baby >

Vornamen: Diese acht Vornamen sind Aufsteiger in den USA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Koa, Saskia, Zephyr  

Diese acht Vornamen könnten bald Trend werden

14.11.2016, 10:56 Uhr | t-online.de

Vornamen: Diese acht Vornamen sind Aufsteiger in den USA. Vornamen: Viele Eltern möchten für ihr Baby einen Namen finden, mit dem es sich von der breiten Masse abhebt. (Quelle: imago)

Viele Eltern möchten für ihr Baby einen Vornamen finden, mit dem es sich von der breiten Masse abhebt. (Quelle: imago)

Eltern wollen für ihr Baby einen Vornamen, der nicht zu häufig ist, so dass später in der Schulklasse nicht noch drei weitere Kinder genauso heißen. Allzu seltsam oder exotisch soll der Vorname aber auch nicht sein. Wir haben eine Inspirationsquelle entdeckt: das US-Portal "nameberry.com".

Das Portal hat ermittelt, welche Vornamen derzeit in den USA in der Beliebtheit stark steigen. Heraus kam eine Liste mit 16 Namen, die uns momentan noch ungewöhnlich erscheinen, aber definitiv im Kommen sind. 

1. Koa: "Neuer und coller als Noah", schreiben die Vornamensexpertinnen von nameberry.com. Koa ist eine Holzart, aus der auf Hawaii Surfbretter hergestellt werden. In den USA wurden 2015 rund 160 Jungen auf diesen Namen getauft. 

2. Wells: Dies ist eine Kurzform von Wellington und bedeutet "Quelle". 

3. Saskia: Dieser aus den Niederlanden stammende Vorname gewinnt in den USA derzeit an Popularität. Die Frau des Malers Rembrandt hieß Saskia. 

4. Theodosia: Eine Variante von Thea. 

5. Neo: Dieser Name ist bekannt aus der "Matrix"-Filmtrilogie und bedeutet "der Neue".

6. Ragnar: Dieser Wikinger-Name klingt kriegerisch und stark.

7. Calypso: So hieß die griechische Nymphe, die Odysseus auf seiner Reise sieben Jahre lang bei sich festhielt. Auch ein Tanz trägt diesen exotischen Namen. Zudem ist Calypso ein Mädchenname, der nicht wie hunderte andere auf -a endet.

8. Zephyr: Noch ein Name aus der griechischen Mythologie. Zephyr war der Gott der Westwinde, heißt es bei nameberry.com. Auch die weibliche Form Zephyrine erfreut sich steigender Beliebtheit.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal