Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Mehr Unterhalt für ältere Trennungskinder

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unterhaltsanspruch  

Mehr Unterhalt für ältere Trennungskinder

05.01.2009, 15:58 Uhr | rev, dpa

Mehr Unterhalt für ältere Trennungskinder. Mädchenfigur umarmt Geldmünzenstapel.

Mehr Geld für ältere Trennungskinder. (Bild: Imago, Bild mt: Archiv)

Mehr Geld für hunderttausende Scheidungskinder: Ältere Kinder von getrennt lebenden Eltern haben in diesem Jahr einen etwas höheren Anspruch auf Unterhalt, Töchter und Söhne bis elf Jahre dagegen einen etwas geringeren. Das geht aus der neuen Düsseldorfer Tabelle hervor, die bundesweit als Richtschnur gilt, teilte nun das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf mit.

Wegen Kindergeld-Erhöhung kein Kind schlechter gestellt

So stehen Kindern von getrennten Geringverdienern im Alter von zwölf bis 17 Jahren 295 Euro im Monat zu - sieben Euro mehr als bisher. Bei Volljährigen wächst der Satz in der niedrigsten Stufe um 14 auf 268 Euro. Für Nachwuchs bis zu elf Jahren muss der unterhaltspflichtige Elternteil zwei bis fünf Euro weniger zahlen, in der niedrigsten Verdienst-Stufe 199 Euro für unter Fünfjährige. Wegen der Kindergeld-Erhöhung sei aber kein Kind schlechter gestellt, betonte das Gericht.

Ausgleich alter Regelsätze

Hintergrund der einseitigen Erhöhung sei eine Übergangsregelung aus dem vergangenen Jahr, erläuterte OLG-Familienrichter Jürgen Soyka. Damals habe der Gesetzgeber provisorische Regelsätze festgelegt, bei denen ältere Kinder eher zu kurz gekommen seien. Die neuen Berechnungen sollen dies ausgleichen. Großverdiener mit 4700 bis 5100 Euro Monatseinkommen zum Beispiel müssen nach den neuen Maßstäben an ein volljähriges Kind 528 Euro und damit 29 Euro mehr im Monat zahlen. Ab 5101 Euro Einkommen wird individuell entschieden.

Knapp vier Millionen Kinder bei alleinerziehendem Elternteil

In Deutschland leben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes rund 3,6 Millionen Kinder bei einem alleinerziehenden Elternteil. Die Richtsätze in der Düsseldorfer Tabelle werden in der Regel alle zwei Jahre neu berechnet. Sie werden in Abstimmung aller Oberlandesgerichte und des Familiengerichtstages erstellt.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal