Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Unterhalt: Jugendamt-Mitarbeiterin zahlt aus eigener Tasche

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unterhalt: Jugendamt-Mitarbeiterin zahlt aus eigener Tasche

31.03.2011, 14:59 Uhr | dpa

Unterhalt: Jugendamt-Mitarbeiterin zahlt aus eigener Tasche. Jugendamt-Mitarbeiterin zahlte Kindesunterhalt aus eigener Tasche. (Foto: imago)

Jugendamt-Mitarbeiterin zahlte Kindesunterhalt aus eigener Tasche. (Foto: imago)

Eine Mitarbeiterin des Bremer Jugendamtes hat jahrelang insgesamt 11.000 Euro Unterhalt für einen Jungen heimlich aus der eigenen Tasche gezahlt. Eigentlich hätte die Frau das Geld bei dem Vater des Kindes einfordern sollen. Stattdessen ließ die überlastete Sachbearbeiterin die Akte aber unbearbeitet und zahlte privat. Das Oberlandesgericht Bremen verhandelte über den Fall, der 2002 aufgefallen war.

Recht auf mehr Unterhalt?

Der heute 21-jährige Sohn war überzeugt, dass sein Vater für ihn viel mehr Unterhalt gezahlt hätte als die 11.000 Euro, wenn das Amt sich rechtzeitig um die inzwischen verwirkten Ansprüche gekümmert hätte. Deshalb verlangte er von der Sozialbehörde weitere 10.000 Euro. Am Ende stand ein Vergleich: Die Stadt zahlt ihm noch 3500 Euro.

Immer wieder nachgefragt

Für den 21-Jährigen bestand als Kind eine Amtspflegschaft. Deshalb hätte das Jugendamt die Unterhaltszahlungen einklagen müssen. Immer wieder stand die Mutter des Jungen zwischen 1996 und 2002 vor der Tür der zuständigen Sachbearbeiterin und fragte nach dem Geld.

Mitarbeiterin im Jugendamt war überlastet

"Die Mitarbeiterin aber war stark überlastet, der Berg vor ihr wurde immer größer", sagte Petra Kodré, Sprecherin des Sozialressorts. Deshalb habe die Frau in ihrer Not immer wieder Beträge aus ihrer privaten Kasse genommen. Die Mutter ging davon aus, dass das Geld vom Vater ihres Kindes stammte. Erst als die Sachbearbeiterin lange krank war, kam alles heraus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal