Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Brettspiele fördern die Familienbande

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Brettspiele  

Spielen fördert die Familienbande

13.10.2008, 18:41 Uhr | mp; ruf

Brettspiele fördern die Familienbande. Spielen fördert die Familienbande.

Spielen fördert die Familienbande. (Bild: Archiv)

Wird in Familien gespielt, wirkt sich das stabilisierend auf die Familienbande aus. Das gilt insbesondere für Gesellschaftsspiele, wie eine Studie der Universität Leipzig im Auftrag des Spiele-Herstellers "Ravensburger" herausgefunden hat. Gefördert wird dabei die Kommunikation, aber auch die Auseinandersetzung in der Familie durch das Ausprobieren von Rollen. Kinder nutzen im Spiel die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu testen und damit zudem ihre Grenzen auszuloten.

Hierarchien finden sich auf dem Spielbrett wieder

In den meisten Familien geht es am Spielbrett zu wie im wirklichen Leben: Väter erklären gern die Spielregeln, Mütter achten auf gutes Benehmen, Töchter verbünden sich gern mit den Müttern, Jungs gehen in den gespielten Zweikampf mit Papa. Meist werden die Spielregeln befolgt. Nur die jüngeren Kinder versuchen, diese zu ändern, wenn die Niederlage naht. Dennoch: Regeln einzuhalten und mit Niederlagen und Konflikten souverän umzugehen, ist nicht etwa eine Frage des Alters, sondern geprägt vom Beispiel der Eltern. Diese nutzten das Spiel auch als Erziehungshilfe, um ihren Kindern Regeln für das "echte" Leben mit auf den Weg zu geben. Sie sollen lernen, Fairness, Eigentum oder das Verhalten anderer einzuschätzen.

Gesellschaftsspiele fördern die Sozialkompetenz von Kindern

Außerdem sehen Eltern, dass das Spielen stets mit Lernen verbunden ist, entweder als reines Wissen, als logisches und strategisches Denken oder als Übung für Kinder, sich von Niederlagen nicht unterkriegen zu lassen. Die Leipziger Wissenschaftler vermuten, dass das Spiel den "Abbau von Egozentrismus" fördert. Benehmen sich die Kinder also häufig schlecht und fordern mehr als sie selbst bereit sind zu geben, sollte vielleicht in der Familie mehr gespielt werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal