Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Sexualität: Jedes zweite Kind wünscht sich bessere Aufklärung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Studie  

Jedes zweite Kind wünscht sich bessere Aufklärung

06.11.2008, 14:54 Uhr | ruf

Sexualität: Jedes zweite Kind wünscht sich bessere Aufklärung . Jedes zweite Kind in Deutschland fühlt sich nicht ausreichend aufgeklärt.

Jedes zweite Kind in Deutschland fühlt sich nicht ausreichend aufgeklärt. (Foto: imago)

Mehr als die Hälfte aller Kinder in Deutschland würde einer Studie zufolge von ihren Eltern gern mehr über Liebe und Sex erfahren. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Münchner Forschungsinstituts "Iconkids & Youth" im Auftrag der Zeitschrift "Eltern Family". Insgesamt 56 Prozent der befragten Mädchen und Jungen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren gaben demnach an, in Sachen Sexualität besser Bescheid wissen zu wollen.

Väter drücken sich um Aufklärung

Wenn Eltern ihren Nachwuchs aufklären, geschieht dies oft nur auf Initiative der Kinder. Unter den getrennt befragten Müttern sagten 54 Prozent, dass nicht sie, sondern ihre Kinder das Gespräch gesucht hätten. Dagegen halten sich die Väter trotz stärkeren Engagements in der Erziehung häufig aus den heiklen Themen Körper, Liebe und Sex heraus: Fast zwei Drittel der Mütter gaben an, ihre Töchter und Söhne allein aufgeklärt zu haben.

Eltern schieben die Verantwortung den Schulen zu

Als selbstverständlich gilt eine frühzeitige Aufklärung in deutschen Familien beileibe nicht. 44 Prozent aller Mütter gaben an, dass sie oder der Vater das Kind noch gar nicht aufgeklärt hätten. Dass die Schule einen Teil dieser Aufgabe übernehmen sollte, meinten 83 Prozent der befragten Mütter. Allerdings sind die meisten Kinder laut Studie über die Grundlagen der Verhütung im Bilde. "Ja, ich weiß, wie man verhindern kann, dass ein Baby entsteht" - dieser Aussage stimmten immerhin 57 Prozent von ihnen zu. Für ihre Untersuchung befragten die Forscher insgesamt 742 Kinder und deren Mütter zum Thema Liebe, Fortpflanzung und Sexualität.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal