Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

TV-Konsum: Macht Fernsehen schlau?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fernsehen  

Eltern befürworten TV-Konsum ihrer Kinder

20.11.2008, 10:36 Uhr | mmh

TV-Konsum: Macht Fernsehen schlau?. Eltern befürworten TV-Konsum ihrer Kinder.

Eltern befürworten TV-Konsum ihrer Kinder. (Bild: Archiv)

Die große Mehrheit der Eltern glaubt, dass sich der TV-Konsum positiv auf die Entwicklung ihrer Kinder auswirkt. Wie eine aktuelle britische Studie belegt, orten acht von zehn Erziehungsberechtigten im Medium Fernsehen positive Auswirkungen auf den Prozess des Heranwachsens. 63 Prozent der von dem Digitalsender Freeview http://freeview.co.uk befragten Eltern gehen davon aus, dass das TV die kindliche Vorstellungskraft erweitert. Ähnlich viele sind der Ansicht, dass das Fernsehen die Kinder dabei unterstützt, ihr Vokabular auszubauen. "Generell kommt es bei der Wirkung, die TV auf Kinder hat, immer auf deren Alter an. Ab etwa drei Jahren können Kids das Fernsehen lernen, wenn ihre Eltern sie dabei unterstützen", meint Verena Weigand, Vorstand des Vereins Programmberatung für Eltern und Jugendschutzreferentin bei der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien http://www.blm.de, gegenüber pressetext.

Musikalisch durch TV-Konsum

Den Eltern obliege dabei sowohl die Verantwortung hinsichtlich der Programmauswahl als auch die Begrenzung der Fernsehzeit. "Zunächst reicht eine Viertelstunde am Stück und das auch nicht jeden Tag. Für Kinder im Vorschulalter sind eine halbe oder Dreiviertelstunde angemessen", ergänzt Weigand. Freeview befragte 1.880 Eltern von Kindern im Alter von zwei bis elf Jahren. 66 Prozent davon denken, dass das Fernsehen sogar positive Auswirkungen auf die musikalischen Fähigkeiten ihres Nachwuchses hat. Grundsätzlich räumen aber auch 67 Prozent ein, dass der Fernsehkonsum ebenso negative Effekte erzielen könne. Konkrete Vorstellungen von diesen negativen Auswirkungen wurden allerdings nicht genannt.

"Ein Recht, sich nur unterhalten zu lassen"

"Was die Programmauswahl betrifft, sollten Eltern bedenken, dass auch Kinder ein Recht haben, sich einfach nur unterhalten zu lassen", sagt Weigand im pressetext-Interview. Außerdem sei es wichtig, zu beobachten, wie sich das Kind beim Fernsehen verhält - ob es beispielsweise überfordert oder verängstigt wirke. Freeview hat in Großbritannien auf Grundlage der Umfrage einen Ratgeber für Eltern herausgebracht. Darin können sich die Erwachsenen unter anderem über qualitative Programme informieren. Ähnliches gibt es auch in Deutschland. So bietet zum Beispiel der Programmratgeber Flimmo http://www.flimmo.de , der regelmäßig ausgestrahlte Sendungen in verschiedenen Kategorien unterteilt, eine Orientierungshilfe für Eltern.

Gewaltszenen erklären

Weigand empfiehlt, dass Eltern ihre Kinder sofort darauf ansprechen sollten, wenn sie den Eindruck gewinnen, dass etwas nicht stimmt. "Bei Gewaltszenen ist es ratsam zu erklären, wie die Szene gedreht wurde und dass der Schauspieler geweint hat, obwohl niemand ihm weh getan hat", erläutert die Jugendschutzreferentin. Oft spielten Kinder das Gesehene nach und erzählten davon. Das sei ein positives Zeichen dafür, dass sie sich mit der Sendung auseinandersetzen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal