Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Dybuster: Lernprogramm für Legastheniker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dybuster: Lernprogramm für Legastheniker

02.12.2008, 15:32 Uhr | Melina Pichler, medienmami.uni-ulm.de

Seit kurzer Zeit gibt es ein von der Eidgenössische technische Hochschule (ETH) Zürich entwickeltes Lernprogramm für Legastheniker. Mit Ton und Bild soll hier spielerisch der Lese- und Rechtschreibschwäche von Kindern, Jugendlichen aber auch Erwachsenen entgegengewirkt werden. Legastheniker haben Probleme mit der Umsetzung von gesprochener in geschriebene Sprache und umgekehrt. Dafür arbeitet es mit Assoziationen. Ähnlich wie im Gehirn Wörter wie „dick“ und „dünn“ miteinander verbunden werden, verbindet Dybuster einzelne Buchstaben mit Tönen, Farben und Formen. Das Interessante an diesem Konzept ist die Altersunabhängigkeit: Das Programm passt sich automatisch dem Fehlerverhalten und der Altersklasse des Benutzers an.

Ergebnisse der Dybuster-Studie

Die Hochschule Zürich hat natürlich eine umfangreiche Studie zu Dybuster durchgeführt und ist dabei auf interessante und vielversprechende Ergebnisse gestoßen. Hier ein paar Auszüge: Kinder mit Legasthenie, die mit Dybuster trainieren, machen durchschnittlich 24,7 Prozent weniger Fehler. Kinder ohne Legasthenie, die Dybuster nur unterstützend einsetzen, machen ebenfalls 24 Prozent weniger Fehler.

Wie funktioniert die Software?

Dybuster berechnet permanent, welches Wort für den Lernerfolg wichtig wäre und als nächstes an der Reihe ist. Außerdem erhält der Nutzer regelmäßig Feedback von Dybuster. Richtige Tastenanschläge werden mit entsprechenden Tönen bestätigt, falsche hingegen mit einem Fehlerton. Durch dieses System kann der Nutzer seine Fehler sofort korrigieren und es wird verhindert, dass ein falsches Wortbild abgespeichert wird. Mit Dybuster sollte man jeden Tag zirka 15-20 Minuten arbeiten, um einen guten Lerneffekt zu erzielen. Man kann Dybuster auch um eigene Wörter erweitern und es besteht außerdem die Möglichkeit, den Fortschritt auf einem USB-Stick zu speichern, auf einen anderen PC zu übertragen und dort weiter zu lernen.

Spaß am Lernen

Die einzigen Voraussetzungen, die ein Kind mitbringen muss, um mit Dybuster zu arbeiten, sind Konzentrationsfähigkeit vor dem Computer und ein minimales Grundverständnis für die Tastatur. Denn wer nur Buchstaben suchen muss, verliert schnell die Geduld. Ansonsten ist das Lernen mit Dybuster aber abwechslungsreich und alles andere als trocken und langweilig. Dieses Lernprogramm macht Spaß. Wer möchte, kann sich eine Testversion des Programmes auf der Homepage von Dybuster herunterladen und das Programm selbst ausprobieren. Die Vollversion des Programms bringt in der "Basic"-Version 4000 Wörter mit, in der "Premium"-Version ganze 8000, die Testversion enthält 300 Wörter. Einen kleinen Makel muss man allerdings anmerken: Der Preis ist mit 112 Euro für die "Basic"-Version und 149 Euro für die "Premium"-Version nicht gerade günstig.

Mehr Informationen Dybuster
#
Titel: Dybuster
Hersteller: Dybuster
System: CD-ROM für Win XP/2000/Vista
Preis: zwischen 112 und 149 Euro
Altersempfehlung: Geeignet ab etwa neun Jahren

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal