Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

YouTube: Junge im Drogenrausch wird zum Internet-Star

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

YouTube  

YouTube-Hype: Drogentrip nach Zahnarztbesuch

10.02.2009, 16:46 Uhr | mmh

Knapp vier Millionen Mal wurde das Video auf YouTube angeklickt: Ein siebenjähriger Junge im Drogenrausch durch starke Medikamente beim Zahnarzt, von seinem Vater gefilmt. Ein fragwürdiges Video, das zum Hit auf YouTube wurde. Im Original und in verschiedenen Remixes. Der schnellstwachsende Internet-Erfolg in der YouTube-Geschichte. Was treibt einen Vater dazu, sein Kind so zur Schau zu stellen?

Witzig oder verantwortungslos?

Ist es einfach nur geschmacklos und unverantwortlich? Oder superwitzig? Ein kleiner Junge, unter Betäubungsmitteln, völlig willenlos. Sein Vater filmt ihn auf dem Rückweg vom Zahnarzt, wo er gegen Schmerzen beim Zähneziehen Betäubungsmittel erhalten hat. Offensichtlich sehr starke. Zumindest reagiert er sehr heftig. Er versucht seine überstarken Sinneseindrücke und Halluzinationen einzuordnen. Er redet wirr: "Ist das das wahre Leben?" fragt er seinen Vater verängstigt, der dies mit der Kamera festhält. Er beruhigt ihn: "Es ist okay, es ist nur wegen der Medizin."

Internetkompetenz ist gefragt

Viele Fragen tun sich auf, auch wie es überhaupt so weit kommen konnte. Welche Medizin war das denn? War sie vom Zahnarzt richtig dosiert? Sollte der Vater nicht schleunigst einen Arzt aufsuchen, wenn sein Kind so reagiert, statt zu filmen? Fragen, die nicht nur Eltern beim Betrachten durch den Kopf gehen. Macht sich ein Vater lustig über sein Kind oder macht er es berühmt? Wenn ja, welcher Ruhm ist dies. Inzwischen hat sich ja herumgesprochen, dass das Internet nichts vergisst. Davids erster Drogenrausch wird auf vielen Festplatten der Nachwelt erhalten bleiben. Ein kleiner Junge mit großen Zahnlücken und viel zu heftigen Eindrücken.

Zweifelhafter Ruhm im Netz

Rund vier Millionen Mal wurde das Video bei You Tube innerhalb einer Woche geklickt. Eine Viertel Million Suchergebnisse bei Google. Der Titel des Videos: "David after Dentist". Zahlreiche Blogs verweisen auf den Clip. Und es wird heftig diskutiert: Darf man das? Ist das verantwortungsvoll von einem Erziehungsberechtigten? Was ist das für ein Vater, der seinen berauschten, willenlosen Sohn filmt und das Video in das Internet stellt? Es gibt auch die User, die die lustige Seite darin erkennen und das Video mehr oder weniger witzig umgestalten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal