Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Kindersicherheit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Straßenverkehr  

Kinder vor totem Winkel warnen

25.02.2009, 15:15 Uhr | rev, dpa

Kindersicherheit. Eltern sollten ihre Kinder frühzeitig vor den Gefahren im Straßenverkehr aufklären.

Eltern sollten ihre Kinder frühzeitig vor den Gefahren im Straßenverkehr aufklären. (Bild: Archiv)

Eltern sollten ihren Kindern schon früh den "toten Winkel" erklären. Vor allem bei Lastern gehe von diesem Fahrzeugbereich, den der Fahrer nur schlecht überblicken kann, eine besondere Gefahr aus. Darauf weist die Unfallkasse Nord in Hamburg hin.

Blickkontakt herstellen

Kinder im Bereich des toten Winkels können zum Beispiel beim Abbiegen leicht vom Hinterrad des Lasters überrollt werden. Eltern sollten ihr Kind daher grundsätzlich darauf hinweisen, beim Überqueren einer Straße auf diese mögliche Gefahr zu achten. Ein Kind sollte grundsätzlich Blickkontakt mit dem Fahrer herstellen und einen großen seitlichen Abstand zum Fahrzeug einhalten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal