Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Mobbing in der Online-Community den Betreibern melden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Online-Community  

Mobbing in der Online-Community den Betreibern melden

11.03.2009, 15:55 Uhr | mmh, t-online.de

Neue Selbstverpflichtung der Online-Communities gegen Mobbing, Porno und Propaganda.Neue Selbstverpflichtung der Online-Communities gegen Mobbing, Porno und Propaganda. (Bild: imago)Wer mitbekommt, dass in seiner Online-Community ein Nutzer gemobbt wird, sollte das schnellstmöglichst den Betreibern des Netzwerks melden. "Die Nutzer sind diejenigen, die die Stimmung in einer Community prägen", sagte Sabine Frank von der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM). Ist die Stimmung etwa durch Mobbing vergiftet, werde sie am ehesten wieder besser, wenn die Betreiber informiert werden und eingreifen können.

Internet Eltern sorgen sich um Sicherheit
Internet Sexuelle Übergriffe im Netz: Eltern ahnungslos
Computerspiele Polizei warnt mit Computerspiel vor Drogen
Forum Diskutieren Sie mit
Newsletter Immer top-informiert mit dem Eltern-Newsletter

Auch Porno und Propaganda melden

Auch wenn Jungs oder Mädchen auf Nutzer stoßen, die Pornobildchen oder auch Nazi-Propaganda über die Community verbreiten, sollten sie das melden. Bei den größten deutschen Communitys studiVZ mitsamt den Ablegern schuelerVZ und meinVZ, Lokalisten und wer-kennt-wen.de gibt es inzwischen eine gut auffindbare Funktion "zum Melden regelwidrigen Verhaltens und rechtswidriger Inhalte".

Neu: Selbstverpflichtung der Betreiber

Diese Funktion ist Bestandteil einer jetzt veröffentlichten Selbstverpflichtung, die die Betreiber der großen Online-Communitys unterzeichnet haben. Ein weiterer Punkt der Verpflichtung ist die Tatsache, dass Profile von Nutzern im Alter unter 16 Jahren nicht mehr in externen Suchmaschinen auffindbar sind. Profile von Nutzern unter 14 sind standardmäßig so eingestellt, dass nur als Freunde registrierte Nutzer sie einsehen können.

Medienkompetenz Eltern haften für ihre Kinder auch im Internet
Medienkompetenz Kids im Netz: Was Eltern wissen müssen
Medienkompetenz Schau hin! - Medienratgeber für Eltern
Medienkompetenz Was tun bei Cyber-Mobbing?

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal