Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Unfallversicherung: Discobesuch bei Klassenfahrt ist nicht versichert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klassenfahrt  

Discobesuch ist nicht versichert

15.04.2009, 13:20 Uhr | mmh, dpa

Unfallversicherung: Discobesuch bei Klassenfahrt ist nicht versichert. Klassenfahrt: Souvenirkauf, Disco und Duschen gehen auf eigenes Risiko.

Klassenfahrt: Souvenirkauf, Disco und Duschen gehen auf eigenes Risiko. (Bild: Imago)

Schüler sind bei einem Ausflug mit ihrer Klasse zwar gesetzlich unfallversichert. Das gilt aber in der Regel nicht für Discobesuche oder das Besorgen von Souvenirs. Diese Aktivitäten erfolgten außerhalb der unmittelbaren schulischen Aufsicht, weshalb sie nicht unter die gesetzliche Unfallversicherung fallen, erläutert die Unfallkasse Rheinland-Pfalz in Andernach. Gleiches gelte für sogenannte eigenwirtschaftliche Tätigkeiten wie Essen, Trinken oder Duschen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal