Startseite
Sie sind hier: Home > Eltern > Erziehung >

Erziehung: Wenn Eltern die Hand ausrutscht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gewalt  

Wenn Eltern die Hand ausrutscht

15.05.2009, 12:39 Uhr | rev

Für viele Eltern ist Gewalt gegen Kinder ein absolutes Tabu - abgesehen davon, dass die körperliche Bestrafung von Kindern in Deutschland ohnehin gesetzlich verboten ist. Rutscht diesen Eltern in einer hitzigen Diskussionen mit ihren Kindern trotz aller guten Vorsätze die Hand aus, ist der Schock auf beiden Seiten groß. "Wenn man sein Kind geschlagen hat, ist es wichtig, dass man sich dafür bei ihm entschuldigt - am besten unmittelbar, nachdem es passiert ist", sagt Annette Kast-Zahn, Diplompsychologin aus dem nordrhein-westfälischen Ratingen. Könne man die Situation nicht sofort auflösen, sollte die Entschuldigung auf jeden Fall noch am selben Tag erfolgen.

Nicht im selben Moment rechtfertigen

Dabei sollte man seinem Kind ehrlich sein Bedauern über den Vorfall ausdrücken: "Es war falsch von mir, dich zu schlagen. Ich habe dir weh getan, und das tut mir leid!" Eltern sollten ihrem Kind auch verdeutlichen, dass sie Gewalt grundsätzlich ablehnen und sich bemühen werden, in Zukunft nicht mehr zuzuschlagen. "Man sollte auf keinen Fall versuchen, sich im selben Moment doch noch für die Schläge zu rechtfertigen", sagt die Autorin von Jedes Kind kann Regeln lernen.

Oft persönliche Probleme schuld

Wenn Eltern ihre Kinder regelmäßig schlagen, sei das allerdings meistens auf persönliche Probleme zurückzuführen. "Im Konflikt mit Kindern kann es passieren, dass Persönlichkeitsanteile hochkommen, die jahrzehntelang verborgen blieben", erklärt die Psychologin.

Professionellen Rat holen

Bemerke man, dass man regelmäßig die Kontrolle verliert und seine Kinder schlägt, sollte man sich unbedingt Rat holen. Der Kinderarzt oder eine Erziehungsberatungsstelle könnten der erste Anlaufpunkt sein. "Manchmal braucht man aber auch eine Psychotherapie, um herauszufinden, was da in einem vorgeht", sagt Kast-Zahn. Verstehe man den eigenen Konflikt, könne man oft schon gelassener mit familiären Stresssituationen umgehen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal